Advertisement

Metallurgie des Brennschneidens

  • Hans A. Horn

Zusammenfassung

Allgemeines. Daß die Schneidbarkeit der Stähle im wesentlichen von deren chemischen Zusammensetzung abhängig ist, wurde bereits kurz erwähnt. Im nachfolgenden sollen die hauptsächlieh vorkommenden Legierungselemente und ihre prozentualen Mengen im Stahl unter besonderer Berücksichtigung des ausschlaggebenden Kohlenstoffanteils und die Grenzen für die Schneidbarkeit legierter Stähle aufgeführt werden. Diese aus vielen praktischen Erfahrungen stammenden Werte können bei der Vielfalt der Stahllegierungen zwar kein en Anspruch auf Vollständigkeit erheben, sind aber gute Grundlagendafür, um Mißerfolge abzuwenden. Zweckmäßigerweise wird man in Zweif elsfällen dazu übergehen, den vorliegenden Werkst off im Betrieb auf den Grad seiner Schneidbarkeit zu untersuchen und zu prüfen, unter welch günstigsten Bedingungen seine Bearbeitbarkeit gewährleistet ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1951

Authors and Affiliations

  • Hans A. Horn
    • 1
  1. 1.Schweißtechnischen Lehr- und VersuchsanstaltBerlinGermany

Personalised recommendations