Advertisement

VDI-Wärmeatlas pp 1271-1284 | Cite as

Wärmeübertragung in Regeneratoren

  • Verein Deutscher Ingenieure
  • VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (GVC)
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Unter Regeneratoren versteht man Wärmeübertragungsapparate mit einer Füllmasse, durch die zwei unterschiedliche Gase in zeitlichem Wechsel hindurchströmen und in denen die zu übertragende Wärmemenge vorübergehend gespeichert wird. Die durchströmbare thermische Füllmasse heißt auch Besatz, Gitterwerk, Wärmespeicher oder Speichermasse. Die regenerative Wärmeübertragung bedingt örtlich instationäre Teilvorgänge, die man allgemein mit „Wärmen“ und „Kühlen“ bezeichnet. Je nach Betrachtung beziehen sich diese Bezeichnungen entweder auf die Speichermasse oder auf die verschiedenen Gasströme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. [1]
    Hausen, H.: Wärmeübertragung im Gegenstrom, Gleichstrom und Kreuzstrom. 2. Aufl. Berlin: Springer-Verl. 1976.Google Scholar
  2. [2]
    Hausen, H.: Berechnung der Wärmeübertragung in Regeneratoren bei zeitlich veränderlichem Mengenstrom. Int. J. Heat Mass Transfer 13 (1970), S. 1753/66.CrossRefGoogle Scholar
  3. [3]
    Willmott, A. J.: Simulation of a Thermal Regenerator under Conditions of Variable Mass Flow. Int. J. Heat Mass Transfer 11 (1968), S. 1105/16.CrossRefGoogle Scholar
  4. [4]
    Razelos, P., u. M. K. Benjamin: Computer Model of Thermal Regenerators with Variable Mass Flow Rates. Int. J. Heat Mass Transfer 21 (1978), S. 735/43.Google Scholar
  5. [5]
    Schmidt, F W, u. A. J. Willmott: Thermal Energy Storage and Regeneration. New York: McGraw-Hill Book Company 1981; s. bes. S. 159/64.Google Scholar
  6. [6]
    Heiligenstaedt, W: Wärmetechnische Rechnungen für Industrieöfen. 4. Aufl. Düsseldorf: Verl. Stahleisen 1966.Google Scholar
  7. [7]
    Hausen, H.: Über die Theorie des Wärmeaustausches in Regeneratoren. Z. angew. Math. Mech. 9 (1929), S. 173/200;Google Scholar
  8. Auszug in VDI-Z. 73 (1929) Nr. 13, S. 431/33.Google Scholar
  9. [8]
    Hausen, H.: Vervollständigte Berechnung des Wärmeaustausches in Regeneratoren. VDI-Z. Beiheft,,Verfahrenstechnik“ (1942) Nr. 2, S. 31/43.Google Scholar
  10. [9]
    Rummel, K.: Die Berechnung der Wärmespeicher aufgrund der Wärmedurchgangszahl. Stahl u. Eisen 48 (1928) Nr. 49, S. 1712/15.Google Scholar
  11. [10]
    Hausen, H.: Berechnung der Wärmeübertragung in Regeneratoren bei temperaturabhängigen Stoffwerten und Wärmeübergangszahlen. Int. J. Heat Mass Transfer 7 (1964), S. 112/23.CrossRefGoogle Scholar
  12. [11]
    Hausen, H.: Feuchtigkeitsablagerung in Regeneratoren. VDI-Z. Beiheft „Verfahrenstechnik“ (1937) Nr. 2, S. 62/67.Google Scholar
  13. [12]
    Vauth, R.: Wärme- und Stoffaustausch in regenerativen Wärmeaustauschern mit rotierenden nicht absorbierenden Speichermassen. Forsch. Ber. D. Kälte- und Klimatechnischen Vereins Nr. 1, Stuttgart (1979).Google Scholar
  14. [13]
    Spahn, H., u. V Gnielinski: Wärme- und Stoffaustausch in einem Sorptionsregenerator. Verfahrenstechnik 5 (1971) Nr. 4, S. 143/49.Google Scholar
  15. [14]
    Gutermuth, W: Untersuchung der gekoppelten Wärme- und Stoffübertragung in Sorptionsregeneratoren. Diss. TH Darmstadt 1980.Google Scholar
  16. [15]
    VDI 3921: Wärmetechnische Abnahmeversuche an regenerativen Luft- und Abgasvorwärmern.Google Scholar
  17. [16]
    VDI 3930: Abgaskühlung und -erwärmung.Google Scholar
  18. [16]
    Kuhn, P., u. D. Sucker: Anwendung eines neuen mathematischen Modells zur Ermittlung der energetisch günstigsten Betriebweise von Winderhitzern. Stahl u. Eisen 104 (1984) Nr. 11, S. 545/50.Google Scholar
  19. [17]
    Kuhn, P., u. D. Sucker: Improvement of Process Control in Hot-Blast Stoves. Proc. Eur. Ironmaking Congr. Vol. 3. Aachen 1986, P IV - 6.Google Scholar
  20. [18]
    Hausen, H.: Näherungsverfahren zur Berechnung des Wärmeaustausches in Regeneratoren. Z. ang. Math. Mech. 11 (1931) Nr. 2, S. 105/14.Google Scholar
  21. [19]
    Willmott, A. J.: Digital Computer Simulation of a Thermal Regenerator. Int. J. Heat Mass Transfer 7 (1964), S. 1291/303.CrossRefGoogle Scholar
  22. [20]
    Hausen, H.: Genauigkeit von Differenzverfahren zur Berechnung des Temperaturverlaufs in Regeneratoren. Wärme- und Stoffübertragung 14 (1980) Nr. 1, S. 1/6.CrossRefGoogle Scholar
  23. [21]
    ] Anzelius, A.: Über Erwärmung vermittels durchströmender Medien. Z. angew. Math. Mech. 6 (1926) Nr. 4, S. 291/94.Google Scholar
  24. [22]
    Nußelt, W: Die Theorie des Winderhitzers. VDI-Z. 71 (1927), S. 85/91.Google Scholar
  25. [23]
    Nußelt, W: Der Beharrungszustand im Winderhitzer. VDI-Z. 72 (1928), S. 1052/54.Google Scholar
  26. [25]
    Schmeidler, W: Mathematische Theorie der Wärmespeicher. Z. angew. Math. Mech. 8 (1928) Nr. 5, S. 385/93.Google Scholar
  27. [26]
    Ackermann, G.: Die Theorie der Wärmeaustauscher mit Wärmespeicherung. Z. angew. Math. Mech. 11 (1931) Nr. 3, S. 192/205.Google Scholar
  28. [27]
    Schack, A.: Die Berechnung der Regeneratoren. Arch. Eisen-Hüttenwesen 17 (1943/44) Nr. 5/6, S. 101/18.Google Scholar
  29. [28]
    Schack, A.: Der industrielle Wärmeübergang. 8. Aufl. Düsseldorf: Verl. Stahleisen 1983; s. bes. S. 188/98.Google Scholar
  30. [29]
    Nahavandi, A. N., u. A. S. Weinstein: A Solution to the Periodic Flow Regenerative Heat Exchanger Problem. Appl. Sci. Res. Section A, 10 (1961), S. 335/48.Google Scholar
  31. [30]
    Sandner, H.: Beitrag zur linearen Theorie des Regenerators. Diss. TU München 1971.Google Scholar
  32. [31]
    Riffe, C. E.: Thermal Analysis of the Contra-flow Regenerative Heat Exchanger. Proc. Inst. Mech. Eng. 159 (1948), S. 363/72.CrossRefGoogle Scholar
  33. [32]
    Vortmeyer, D., u. S. Le Mong: Anwendung des Äquivalenzprinzipes zwischen Ein- und Zweiphasenmodellen auf die Lösung der Regeneratorgleichungen. Wärme- und Stoffübertragung 9 (1976), S. 29/37.CrossRefGoogle Scholar
  34. [33]
    Vortmeyer, D.: Packed Bed Thermal Dispersion Models and Consistent Sets of Coefficients. Chem. Eng. Process. 26 (1989), S. 263/68.CrossRefGoogle Scholar
  35. [34]
    Willmott, A. J.: The Regenerative Heat Exchanger Computer Representation. Int. J. Heat Mass Transfer 12 (1969), S. 997/1014.CrossRefGoogle Scholar
  36. [35]
    Schellmann, E.: Näherungsverfahren zur Berechnung der Wärmeübertragung in Regeneratoren unter Berücksichtigung der Wärmeverluste. Chem.-Ing.-Techn. 42 (1970) Nr. 22, S. 1358/63.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Verein Deutscher Ingenieure
  • VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (GVC)

There are no affiliations available

Personalised recommendations