Advertisement

Praxismanagement mit Zahlen

  • Helmut Börkircher
  • Peter J. Lehmeier
Chapter

Zusammenfassung

Die allgemeine Prosperität und die Marktdaten der vergangenen Jahre haben manche Praxis unsensibel für die Auseinandersetzung mit Kostenproblemen gemacht. Der Kostenanstieg in den letzten Jahren wurde durch wachsende Praxiseinnahmen verdeckt. Man setzte zu lange auf eine Fortsetzung der Umsatzentwicklung, die die Kostensteigerungen kompensieren würde. Erst die Kostendämpfungsgesetze und weitere gesundheitspolitische Eingriffe der vergangenen Jahre in die gesetzlichen Krankenkassen wie auch die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung bei den Zahnärzten haben gezeigt, daß dem Umsatzzuwachs Grenzen gesetzt sind und damit auch der Einkommensentwicklung in der Zahnarztpraxis. Verschärfend kam in den vergangenen Jahren die starke Zunahme an frei praktizierenden Zahnärzten hinzu. Sie führte zu einer Intensivierung des Wettbewerbs. Damit verringerte sich die Zahl der durchschnittlich zu versorgenden Patienten pro Zahnarzt, und folglich sanken auch seine Einnahmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Helmut Börkircher
  • Peter J. Lehmeier

There are no affiliations available

Personalised recommendations