Advertisement

Realisierungsbeispiele von Materialflußsystemen und Entwicklungstendenzen

  • Reinhardt Jünemann
Chapter
Part of the Logistik in Industrie, Handel und Dienstleistungen book series (LOGISTIK)

Zusammenfassung

Bevor die Fertigprodukte das Unternehmen verlassen, ist sowohl eine funktionsgerechte Verpackung als auch eine funktionsgerechte Ladeeinheitenbildung notwendig. Die Packstückbildung erfolgt über die in Kapitel B.1: Verpackungstechnik und Ladeeinheitenbildung — beschriebenen Verpackungsmaschinen. An diesen Prozeß schließt sich die Ladeeinheitenbildung und -sicherung an. Ihre Aufgabe ist es unter anderem, ein Auseinanderfallen oder Verrutschen der Ladung sowie ein Herabfallen einzelner Packstücke zu verhindern (vgl. Kap. B.1.4: Ladeeinheitenbildung). Dadurch können in erheblichem Umfang Transportschäden vermieden und die Kosten gesenkt werden. Durch das Zusammenfassen von Ladeeinheiten wird ein wirtschaftlicher Umschlag von Stückgütern erst möglich. Unter diesem Gesichtspunkt ist die Ladeeinheitenbildung ein wichtiger Bestandteil eines Materialflußsystems. Dazu ist es notwendig, den Vorgang der Verpackung und Ladeeinheitenbildung an die betrieblichen Materialflußoperationen anzukoppeln, um eine beispielsweise vollständige Automation des Materialflusses von der Packstückbildung bis hin zur Distribution zu erreichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Reinhardt Jünemann
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Förder- und LagerwesenUniversität DortmundDortmund 50Deutschland

Personalised recommendations