Advertisement

Explosionen pp 73-74 | Cite as

Literaturhinweise

  • Wolfgang Bartknecht
Chapter
  • 48 Downloads

Literaturhinweise

  1. [1]
    Jost, W.: Explosions- und Verbrennungsvorgänge in Gasen. Berlin: Springer 1939.CrossRefGoogle Scholar
  2. [2]
    Freytag, H.: Handbuch der Raumexplosionen. Weinheim: Verlag Chemie 1965.Google Scholar
  3. [3]
    Freytag, H.: Gefahren durch Zündquellen und Schutzmaßnahmen. BG Chemie Heidelberg, Achema 1967.Google Scholar
  4. [4]
    Christner, H.: Experimentelle Bestimmung der Zündgrenzen von Mehrstoff-Gemischen in Abhängigkeit von Anfangstemperatur, -druck und Zündenergie. Vorgetragen: Dechema Arbeitsausschuß „Gas- und Flammenreaktionen”. 13. 2. 1974 in Frankfurt.Google Scholar
  5. [5]
    Bartknecht, W.: Untersuchungen über den Einfluß der Feuchte explosionsfähiger Methan/Luft-Gemische auf den Zündbereich. Schlägel und Eisen, Jahrgang 1959 Nr. 12/DezemberGoogle Scholar
  6. [6]
    Nabert, K., Schön, G.: Sicherheitstechnische Kennzahlen brennbarer Gase und Dämpfe. Berlin: Deutscher Eichverlag 1963.Google Scholar
  7. [7]
    Müller-Hillebrand, D.: Grundlage der Errichtung elektrischer Anlagen explosionsgefährdeter Betriebe. Berlin: Springer 1940.CrossRefGoogle Scholar
  8. [8]
    Bartknecht, W.: Bericht über Untersuchungen zur Frage der Inertisierung eines aus Kohlenoxid, Wasserstoff und Methan zusammengesetzten Brenngases. BVS Dortmund-Derne: 24. 3. 1970 (unveröffentlicht).Google Scholar
  9. [9]
    Bartknecht, W.: Brenngas- und Staubexplosionen. Forschungsbericht F 45 des Bundesinstitutes für Arbeitsschutz, Koblenz 1971.Google Scholar
  10. [10]
    Hupe, H.: Staubexplosionen und Sicherheitsmaßnahmen: „Untersuchungen im praxisnahen Maßstab bei spezieller Berücksichtigung von Gummi-, Holz- und Lackschleif stäuben”. Dissertation TH Aachen 1975.Google Scholar
  11. [11]
    Nagy, J.: Explosion development in closed vessels. US Bureau of Mines Report of Investigation. 7507, 1971.Google Scholar
  12. [12]
    Bartknecht, W.: Bericht über Untersuchungen zur Frage der Abhängigkeit der Explosionsgrenzen und Explosionsabläufe von Methan vom statischen Anfangsdruck. BVS Dortmund-Derne: 2. 12. 1966 (unveröffentlicht).Google Scholar
  13. [13]
    Maisey, H.R.: Gaseous and dust explosion venting. Chemical and Process Engineering Oktober/Dezember 1965Google Scholar
  14. [14]
    Moms, G.F.P., Briscol, P.G.: Druckentlastung bei Pentan/Luft-Explosionen in großen Behältern. Combustion and Flame, Bd. 11, Nr. 4 (1967).Google Scholar
  15. [15]
    Bartknecht, W.: Untersuchungen über den Einfluß der Weite, der Krümmung und der Länge von Rohren auf den Zünddurchgang bei der Verbrennung explosionsfähiger Gas/Luft-Gemische. Mitteilungen der WBK, Heft <i>15</i>, (April 1959).Google Scholar
  16. [16]
    BVS Dortmund-Derne: Jahresbericht des Arbeitsgebietes „Explosionstechnik” 1971. (unveröffentlicht).Google Scholar
  17. [17]
    Cremer, Z., Pahl, M.: Kinetik der Gasreaktionen. Berlin: Walter de Gruyter 1961.Google Scholar
  18. [18]
    Munke, K.: Explosionsverhalten des Systems Chlor-Wasserstoff und seiner Beimengungen. Chem. Techn., 26. Jahrg., Heft 5 (Mai 1974).Google Scholar
  19. [19]
    Bartknecht, W.: Explosionstechnische Kennzahlen von Chlor-Wasserstoff-Gemischen und zu treffende Sicherheitsmaßnahmen gegen Explosionsauswirkungen. Ciba-Geigy AG, Zentraler Sicherheitsdienst, August 1974.Google Scholar
  20. [20]
    Zehr, J.: Anleitungen zu den Berechnungen über die Zündgrenzwerte und die maximalen Explosionsdrücke. VDI-Berichte 19 (1957).Google Scholar
  21. [21]
    Verein deutscher Ingenieure: VDI-Berichte 304, S. 47 (1978).Google Scholar
  22. [22]
    Verein deutscher Ingenieure: VDI-Richtlinie 3673: „Druckentlastung von Staubexplosionen”, Absatz 12, (Juni 1979).Google Scholar
  23. [23]
    Scholl, E.W.: Abschlußbericht zum Forschungsvorhaben: „Ermittlung geeigneter Unterlagen zur Verhütung von Staubexplosionen und deren Folgeschäden”. Bergbau-Versuchsstrecke Dortmund-Derne (Juni 1978).Google Scholar
  24. [24]
    Lütolf, J.: Untersuchung von Stäuben auf Brand- und Explosionsgefahren. VDI-Berichte 165(1971).Google Scholar
  25. [25]
    Leuschke, G.: Über die Untersuchung brennbarer Stäube auf Brand- und Explosionsgefahren. Staub-Reinhaltung der Luft 26 (1966) 49.Google Scholar
  26. [26]
    Bartknecht, W.: Die Aufnahme des zeitlichen Druckverlaufes von Explosionen mit Hilfe von Dehnungsmeßstreifen. Industrie-Elektronik, 2. Jahrg., Heft 6 (1954).Google Scholar
  27. [27]
    Versch. Verfasser: VDI-Berichte 19: „Brennbare Industriestäube” (1957).Google Scholar
  28. [28]
    Gliwitzky, W.: Messung des Druckverlaufes von Aluminiumstaubexplosionen. Z.VDI, 687 (1936).Google Scholar
  29. [29]
    Siwek, R.: 20 1-Laborapparatur für die Bestimmung der Explosionskennzahlen brennbarer Stäube. CIBA-GEIGY AG, Zentraler Sicherheitsdienst, Ex-Technik. Diplomarbeit HTL Winterthur, 1977 (unveröffentlicht).Google Scholar
  30. [30]
    Pellmont, G.: Explosions- und Zündverhalten von hybriden Gemischen aus brennbaren Stäuben und Brenngasen. Dissertation ETH Zürich (1979).Google Scholar
  31. [31]
    BG-Chemie: Richtlinie Nr. 4: „Statische Elektrizität”. (Neufassung 1971).Google Scholar
  32. [32]
    Scholl, E.W.: Löschmittelexplosionssperre zur Verhinderung der Fortpflanzung von Schlagwetter- und Kohlenstaubexplosionen. Dissertation TH. Clausthal (1968).Google Scholar
  33. [33]
    Bartknecht, W.: Bericht über Versuche zur Bestimmung der explosionstechnischen Kennzahlen von Kunststoff-Stäuben und über zu treffende Schutzmaßnahmen. CIBA-GEIGY AG, Zentraler Sicherheitsdienst, Juni 1974. (unveröffentlicht).Google Scholar
  34. [34]
    Prandtl, L.: Führer durch die Strömungslehre. Braunschweig: Vieweg 1957.Google Scholar
  35. [35]
    Richter, H.: Rohrhydraulik. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1958.Google Scholar
  36. [36]
    Steinicke, H.: Gasbewegung und Turbulenz bei Explosionen in einer langgestreckten Bombe. Dissertation TH Braunschweig 1943.Google Scholar
  37. [37]
    Schmidt, E., Steinicke, H., Neubert, U.: Aufnahmen der Verbrennung von Gasgemischen in Rohren mit dem Eigenlicht der Flamme und bei Schlierenbeleuchtung. VDI-Forschungsheft 431 (1951).Google Scholar
  38. [38]
    Dammköhler, G.: Gasbewegung in einem geschlossenen Verbrennungsraum bei einseitiger Zündung. Jahrbuch der deutschen Luftfahrtforschung (1938).Google Scholar
  39. [39]
    Bartknecht, W.: Explosionen in Rohrstrecken und Maßnahmen zur Verhütung schädlicher Explosionsauswirkungen. Moderne Unfallverhütung, Heft 10 (1965/66).Google Scholar
  40. [40]
    Bartknecht, W.: Gasexplosionen in Rohrstrecken. Bergfreiheit, 31. Jahrg., Nr. 5 (1966).Google Scholar
  41. [41]
    Bartknecht, W.: Ablauf von Gas- und Staubexplosionen und deren Bekämpfung. Sichere Arbeit 1 (Österreich) (1974).Google Scholar
  42. [42]
    Payman, W., Shepherd, F.: Proc. roy. Soc. Lond. A 158, 348 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  43. [43]
    Bartknecht, W.: Bericht über Messungen des Explosionsdruckes von Erdgas/ Luft-Gemischen. BVS Dortmund-Derne: 13. 9. 1965 (unveröffentlicht).Google Scholar
  44. [44]
    Bartknecht, W.: Explosionstechnische Kennzahlen brennbarer Stäube in Rohren mit engen Querschnitten. Internationales Symposium über Staubexplosionsgefahr im Bergbau und Industrie. Karlsbad (CSSR) 1972.Google Scholar
  45. [45]
    Schmalz, F., Just, Th.: Measurements of ignition delays of hydrogen-air-mixtures under simulated conditions of supersonic combustion chambers. In: AGARD Advan. Components for Turbojet Eng., pt. 2, 1968.Google Scholar
  46. [46]
    Schmalz, F.: Messung und theoretische Berechnung von Zündverzugszeiten in Wasserstoff Luft-Gemischen bei Temperaturen um 1000 K und Drücken unter 1 at. DLR FB 71–08.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Bartknecht
    • 1
  1. 1.Zentraler SicherheitsdienstCIBA-GEIGY AGBaselSchweiz

Personalised recommendations