Advertisement

Modulare Expertensystemarchitekturen

  • Ingo Syska
Conference paper
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 266)

Zusammenfassung

Die Entwicklung von Expertensystemen für den praktischen Einsatz steckt in einem Dilemma, das sich am besten durch das Verhältnis der Zahl von Systementwicklungen zu der Zahl tatsächlich eingesetzter Systeme kennzeichnen läßt: Die Zahl der in publizierten Übersichten wie z.B. [Mertens88] beschriebenen Expertensysteme, die für den kommerziellen Einsatz entwickelt worden sind, geht für den deutschsprachigen Raum in die hunderte. Dagegen konnten nur 32 tatsächlich eingesetzte Systeme gefunden werden. Die Gründe für die geringe Erfolgschance einer Expertensystementwicklung sind vielfältig: So werden sowohl mangelnde Portabilität und Integrationsfähigkeit, als auch eine Unterschätzung der Komplexität der Aufgabenstellung angeführt [BartschSpör188]. Ein weiterer Grund resultiert aus dem explorativen Vorgehen bei der Expertensystementwicklung: Einem Entwickler bzw. Knowledge-Engineer stehen praktisch keine Entwurfshilfen zur Verfügung, wie sie z.B. durch das Software-Engineering für die konventionelle Programmierung existieren [Twine88]:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Ingo Syska

There are no affiliations available

Personalised recommendations