Advertisement

Stellungsverhältnisse der Fruchtblätterkreise. Insertion. Verschiedene Entwickelung des Blüthenbodens. Unterkelch

  • Herrmann Hager
Chapter
Part of the Erster Unterricht des Pharmaceuten book series (EUP)

Zusammenfassung

Die gegenseitigen Stellungsverhäiltnisse der Blüthenblatt­kreise bezeichnet man mit Insertion (insertĭo, modus insertiōnis). Das wichtigste unter den Stellungsverhältnissen ist dasjenige der Blüthenblattkreise zu dem Pistill oder Fruchtknoten, als dem weiblichen und wichtigsten Befruchtungsorgane der Blüthe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1869

Authors and Affiliations

  • Herrmann Hager

There are no affiliations available

Personalised recommendations