Advertisement

Terminologisches. Die Fläche. (Fortsetzung)

  • Herrmann Hager
Chapter
Part of the Erster Unterricht des Pharmaceuten book series (EUP)

Zusammenfassung

Die Fläche ist in Betreff des Vorderrandes und der Spitze: spitz (acūta) wenn sich die beiden Seitenränder in einem spitzen Winkel treffen; gespitzt (acutāta) wenn sie gegen die Spitze geradlinig werden und sich in einem sehr spitzen Winkel schneiden; zugespitzt (acumināta) wenn die beiden Seitenränder gegen die Spitze einen sanften einwärts gekehrten Bogen bilden, und feingespitzt (cuspidāta) wenn die Spitze zugleich einen langgezogenen Winkel bildet; kleinspitzig (apiculāta) wenn der Spitze gleichsam noch ein kleines Spitzchen (apicǔlus) aufgesetzt ist; stachelspitzig oder weichstachelspitzig (mucronāta) wenn dieses Spitzchen in einer kurzen stechenden oder spitzigen Verlängerung (Stachelspitze, mucro) besteht; stumpf (obtūsa) wenn der Vorderrand eine Bogenlinie bildet; gestumpft (obtusāta) wenn die Seitenränder gegen die Spitze convexe Bogen bilden; abgestutzt (truncāta) wenn der Vorderrand eine gerade Linie bildet; ausgestutzt oder eingedrückt (retūsa) wenn der Vorderrand eine seichte Bucht bildet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1869

Authors and Affiliations

  • Herrmann Hager

There are no affiliations available

Personalised recommendations