Advertisement

Verhandlungen pp 259-263 | Cite as

Untersuchungen über das Röntgenstrahlmikroskop vom Standpunkt der Informationsübertragung

  • Günther Langner
Chapter

Zusammenfassung

Ein Röntgenstrahlmikroskop übermittelt Informationen über die Objekte vermöge ihrer Durchlässigkeit τ für Röntgenstrahlen verschiedener Wellenlänge.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Langner, G.: Theoretische Untersuchungen über Röntgenstrahlmikroskope ohne Röntgenoptik vom Standpunkt der Informationsübertragung. In Vorbereitung.Google Scholar
  2. 2.
    Cosslett, V. E.: Dieser Band, S. 239Google Scholar
  3. 3.
    Cosslett, V. E.: J. photogr. Sci. 2, 125 (1954).Google Scholar
  4. 4.
    Nixon, W. C.: Proc. roy. Soc. A 232, 475 (1955).ADSCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Kirkpatrick, P., and H. H. Pattee JR.: Handbuch der Physik. Band XXX, S. 305. Berlin-GöttingenHeidelberg: Springer 1957.Google Scholar
  6. 6.
    Hildenbrand, G.: Ergebn. exakt. Naturwiss. 30, 1 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Lenz, F.: Z. angew. Physik 10, 31 (1958).zbMATHGoogle Scholar
  8. 8.
    Lenz, F.: Theoretische Untersuchungen über die Ausbreitung von Elektronenstrahlbündeln in rotationssymmetrischen elektrischen und magnetischen Feldern. Habilitationsschrift Aachen 1957.Google Scholar
  9. 9.
    Möllenstedt, G., and LAN Yo HUANG: X-ray microscopy and microradiography. New York: Acad. Press Inc. 1957 S. 392.Google Scholar
  10. 10.
    Lan Yu Huang: Z. Physik 149, 225 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Ladd, W. H., and M. W. Ladd: Science 123, 270 (1956).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • Günther Langner
    • 1
  1. 1.Institut für ElektronenmikroskopieMedizinischen Akademie DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations