Advertisement

Verhandlungen pp 160-162 | Cite as

Über eine einfache elektronische Hochspannungsquelle für 50 kV mit hoher Konstanz

  • H. Everding
Chapter

Zusammenfassung

Für den Gebrauch beim Experimentieren mit elektronenoptischen Versuchsapparaten haben wir eine einfache Hochspannungsanlage für 50 kV entwickelt, über die im folgenden berichtet werden soll. Die an dieses Gerät gestellten Forderungen waren:
  • Einstellbarkeit der Spannung über einen weiten Bereich

  • Kurzzeitige Spannungskonstanz von 10−4 oder besser

  • Stromergiebigkeit in der Größenordnung von 100 μA

  • Größte Einfachheit der Konstruktion

  • Verwendung handelsüblicher Bauteile für möglichst alle Schaltelemente.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Müller, K., u. E. Ruska: Dieser Band, S. 184.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • H. Everding
    • 1
  1. 1.Institut für Elektronenmikroskopie am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-GesellschaftBerlin-DahlemDeutschland

Personalised recommendations