Advertisement

Verhandlungen pp 393-395 | Cite as

Oxydation dünner Metall- und Fluoridschichten im Elektronenmikroskop

  • Ernst Zehender

Zusammenfassung

Unter den im Elektronenmikroskop stattfindenden Objektveränderungen herrschen Reduktionsvorgänge im allgemeinen vor. Bei MoO3 wurde z. B. eine Reduktion zu MoO2 beobachtet (1). Ferner wird AgNO3, PbCO3 und Cu2O zu Ag, Pb bzw. zu Cu reduziert (2). Auch die bekannte Kohleschichtbildung auf elektronenmikroskopischen Präparaten kann zu den im Elektronenmikroskop stattfindenden Reduktionsvorgängen gerechnet werden (3).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    König, H.: Z. Physik 130, 483 (1951).ADSCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Fischer, R. B.: J. appl. Physics 25, 894 (1954).ADSCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    König, H.: Z. Physik 129, 483 (1951).ADSCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Castaing, R., et J. Descamps: C. R. Acad. Sci. (Paris) 238, 1508 (1954).Google Scholar
  5. 5.
    Leisegang, S.: Handbuch der Physik, Bd. 33, 512 (1956).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • Ernst Zehender
    • 1
  1. 1.Robert Bosch-GmbHStuttgartDeutschland

Personalised recommendations