Advertisement

Messungen an Elektronenstrahlerzeugern

  • H. Boersch
  • G. Born
Chapter

Zusammenfassung

Für die Brauchbarkeit eines Elektronenstrahlerzeugers ist unter anderem der Richtstrahlwert maßgebend. Nach B. v. Borries und E. Ruska (1) wird der Richtstrahlwert eines Elektronenstrahlers definiert als Verhältnis der Stromdichte an einem Ort des Elektronenstrahles zum Raumwinkel, in den von diesem Ort Elektronen ausgesandt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Borries, B. v., u. E. Ruska: Z. techn. Phys. 20, 225 (1939).Google Scholar
  2. 2.
    Langmuir, D. B.: Proc. I. R. E. 25, 977 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Dosse, J.: Z. Physik 115, 530 (1940).ADSCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Ruska, E.: Diskussion im Elektronenmikroskopischen Kolloquium in Berlin-Dahlem am 11. 1. 1957.Google Scholar
  5. 5.
    Paehr, H. W.: Fernseh AG Hausmitt. 1, 193 (1939).Google Scholar
  6. 6.
    Borries, B. v.: Optik 3, 321 (1948).Google Scholar
  7. 7.
    Haine, M. E., and P. A. Einstein: Brit. J. appl. Physics 40, 40 (1952).ADSCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • H. Boersch
    • 1
  • G. Born
    • 1
  1. 1.I. Physikalisches InstitutTechnischen Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations