Advertisement

Die offene Geisteskrankenfürsorge und das öffentliche Irrenwesen

  • Hans Roemer
Chapter
  • 8 Downloads

Zusammenfassung

Die Vorteile der offenen Geisteskrankenfürsorge für den einzelnen Kranken sind in den vorstehenden Kapiteln mehrfach erörtert worden; in folgendem soll ihr Einfluß auf die Gestaltung des öffentlichen Irrenwesens beleuchtet werden. Die psychiatrische Fürsorge, besonders in der von der Anstalt ausgehenden Form, hat eine gewisse Umstellung des Betriebes der Heil- und Pflegeanstalten und im Zusammenhang damit des öffentlichen Irrenwesens überhaupt zur Folge. Wenn ihre volle Auswirkung z. Zt. noch nirgends vorliegt, so zeichnen sich doch die Umrisse der neuen Entwicklung schon deutlich ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • Hans Roemer
    • 1
  1. 1.KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations