Advertisement

Beispiel zu Kapitel XIII. Berechnung eines Motors

  • Julius Heubach
Chapter
  • 55 Downloads

Zusammenfassung

Um die praktische Anwendung der im 13. Kapitel zusammengestellten Formeln zu zeigen, soll ein Motor mit möglichster Genauigkeit berechnet werden. Damit das Diagramm deutlich wirkt, müssen wir als Beispiel einen Motor von nicht zu hohem Wirkungsgrad wählen, denn sonst fallen die Strecken, die die Verluste darstellen, so klein aus, daß sie in einer Zeichnung von dem Formate einer Buchseite nicht mit der hier wünschenswerten Klarheit gezeichnet werden können. Damit das Beispiel einem wirklich praktischen Fall entspricht, müssen wir daher einen Motor mit kleiner Leistung wählen, und um die Aufgabe etwas zu erschweren, wollen wir einen 6-poligen Motor mit Schleifringen berechnen. Die Daten des Motors seien

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1923

Authors and Affiliations

  • Julius Heubach
    • 1
  1. 1.Elektromotorenwerke Heidenau G. m. b. H.Deutschland

Personalised recommendations