Advertisement

Kleinstaatentheoretische Grundprämissen

  • Sebastian WolfEmail author
Chapter
  • 8 Downloads

Zusammenfassung

Das vierte Kapitel formuliert sieben Grundprämissen einer politikwissenschaftlichen Kleinstaatentheorie. Im Mittelpunkt von Kleinstaatlichkeit steht die geringe Anzahl relativer Merkmale (meist Ressourcen). Kleinstaatlichkeit wird unter anderem auch als unabhängige Variable mit begrenzter Reichweite und Faktor mit divergierenden Effekten beschrieben. Reale Kleinstaaten sind stets Mischformen aus kleinstaatentypischen und länderspezifischen Merkmalen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.MSB Medical School BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations