Advertisement

Zweidimensionale Häufigkeitsverteilungen

  • Benjamin AuerEmail author
  • Horst Rottmann
Chapter
  • 53 Downloads

Zusammenfassung

Im vorhergehenden Abschnitt haben wir gesehen, dass durch die Erfassung nur eines Merkmals von einer Grundgesamtheit von Merkmalsträgern eindimensionale Häufigkeitsverteilungen entstehen, die sich durch eine Reihe von Kennzahlen charakterisieren lassen. Werden mehrere Merkmale erfasst, entstehen mehrdimensionale Häufigkeitsverteilungen. Auch diese können durch gewisse Maßzahlen komprimiert dargestellt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Brandenburgische Technische Universität Cottbus-SenftenbergCottbusDeutschland
  2. 2.Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-WeidenWeidenDeutschland

Personalised recommendations