Advertisement

Methoden für das ressourcen-orientierte Team- und Einzelcoaching

Ein Workshop im Rahmen des BGM-Kongresses 2018 der SRH Fernhochschule – The Mobile University
  • Anja TauschEmail author
Chapter
  • 373 Downloads
Part of the Weiterbildung und Forschung der SRH Fernhochschule – The Mobile University book series (WFSRHF)

Zusammenfassung

Im Rahmen von Coachings wird die Entwicklung und Umsetzung von persönlichen Zielen oder die Bewältigung von Veränderungen im meist beruflichen Kontext unterstützt. Die Klienten (Coachees) werden dabei – im Gegensatz zu einem therapeutischen Setting – immer als eigenverantwortlich und auf Augenhöhe angesehen. Ziel von Coachings ist es daher unter anderem, den Coachees die eigenen Ressourcen bewusst zu machen und diese zu stärken. Im Rahmen eines Workshops auf dem BGM-Kongress 2018 der SRH Fernhochschule – The Mobile University wurden verschiedene Methoden des ressourcenorientierten Team- und Einzelcoachings vorgestellt, von den Teilnehmern ausprobiert und anschließend reflektiert. Bei den vorgestellten Methoden handelt es sich um die Klammermethode, den Entwicklungsweg und die kollegiale Beratung. Mithilfe der drei Methoden können Ressourcen gestärkt werden, indem eine positive, wertschätzende Haltung eingenommen wird und ressourcenstärkende oder -bewusstmachende Fragen gestellt werden. Die Methoden wurden von den Teilnehmern als positiv, strukturiert, praxisorientiert und einfach durchzuführen bewertet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brüggemann, H./Ehret-Ivankovic, K./Klütmann, C. (2016), Systemische Beratung in fünf Gängen, 6. Aufl., Göttingen.Google Scholar
  2. Herdlitzka, M. (2014), Ziele erreichen – (Selbst-)Coaching in Gesundheitsberufen, Berlin.Google Scholar
  3. Herwig-Lempp, J. (2016), Ressourcenorientierte Teamarbeit. Systemische Praxis der kollegialen Beratung: ein Lern- und Übungsbuch, 4. Aufl., Göttingen, Bristol, CT.Google Scholar
  4. Rauen, C. (2014), Coaching, 3. Aufl., Göttingen.Google Scholar
  5. Schlippe, A. v./Schweitzer, J. (2016), Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung, 3. Aufl., Göttingen.Google Scholar
  6. Schreyögg, A. (2012), Coaching. Eine Einführung für Praxis und Ausbildung, 7. Aufl., Frankfurt am Main.Google Scholar
  7. Schulz, U./Schwarzer, R. (2003), Soziale Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung: Die Berliner Social Support Skalen (BSSS), Diagnostica, 49. Jg., S. 73–82.Google Scholar
  8. Schwarzer, R./Fleig, L. (2014), Von der Risikowahrnehmung zur Änderung des Gesundheitsverhaltens, Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 64. Jg., Nr. 5, S. 338–341.Google Scholar

Copyright information

© Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Psychologie und GesundheitSRH-FernhochschuleRiedlingenDeutschland

Personalised recommendations