Advertisement

Die Relevanz des Beiläufigen im Geschichtsunterricht

  • Johanna AhlrichsEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Im Geschichtsunterricht werden Schülerinnen und Schüler mit dem konfrontiert, was als legitime Perspektive auf vergangene Wirklichkeiten gilt. Damit erfüllt das Fach die Funktion, auch gegenwärtige Ordnungen zu legitimieren und Schü-lerinnen und Schülern eine Orientierung anzubieten im Hinblick auf die Frage nach Zugehörigkeiten sowie ihrer Position im zeitlichen Verlauf von Vergan-genheit, Gegenwart und Zukunft. Das, womit sich die Schülerinnen und Schüler im Unterricht beschäftigen sollen – Geschichte –, steht jedoch stets in einem Spannungsfeld unterschiedlicher Machtpositionen und Perspektiven.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations