Advertisement

Zur Obsoleszenz von Knästen (unter besonderer Berücksichtigung von Frauenknästen)

  • Johannes FeestEmail author
Chapter
Part of the Schriftenreihe des Strafvollzugsarchivs book series (SCHRDSTRA)

Zusammenfassung

Der Begriff „obsoleszent“ wird im Deutschen kaum noch gebraucht. Er bedeutet, dass etwas überholt, nicht mehr „zeitgemäß“ ist. Man kann lange darüber nachdenken, wann eine Institution nicht mehr zeitgemäß ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allen, R. & Stern, V. (2007). Justice Reinvestment – A New Approach to Crime and Justice. London: International Centre for Prison Studies. Abrufbar unter: https://www.prisonstudies.org/resources/justice-reinvestment-–-new-approach-crime-and-justice
  2. Carlen, P. (1989). Women’s imprisonment: A strategy of Abolition. Keele.Google Scholar
  3. Carlen, P. (1990). Alternatives to Women’s Imprisonment. A Strategy for Abolition. Milton Keynes.Google Scholar
  4. Gerlach, R. & Stöver, H. (Hrsg).(2012). Entkriminalisierung von Drogenkonsumenten – Legalisierung von Drogen. Frankfurt a.M.: Fachhochschulverlag.Google Scholar
  5. Feest, J. & Paul, B. (2008). Abolitionismus. Einige Antworten auf oft gestellte Fragen. Kriminologisches Journal, 40(1) 2008, 6-20.Google Scholar
  6. Feest, J. (2016). Weg mit der Ersatzfreiheitsstrafe (§ 43 StGB)! Eine Petition mit Fußnoten. In F. Herzog, R. Schlothauer, W. Wohlers & J. Wolter (Hrsg.), Rechtsstaatlicher Strafprozess und Bürgerrechte. Gedächtnisschrift für Edda Weßlau (S. 491-494). Berlin: Duncker & Humblot.Google Scholar
  7. Feest, J. (2017). § 105 LandesR. In J. Feest, W. Lesting & M. Lindemann (Hrsg.), Strafvollzugsgesetze. Kommentar (AK-StVollzG) (7. Auflage). Köln: Carl Heymanns.Google Scholar
  8. Feest, J. & Grüter, L. (2017). Sicherungsverwahrung. In J. Feest, W. Lesting & M. Lindemann (Hrgs.), Strafvollzugsgesetze. Kommentar (AK-StVollzG) (7. Auflage) (S. 1033- 1053). Köln: Carl Heymanns.Google Scholar
  9. Keppler, K.-H. (2014). Frauenknast. Welt mit eigenen Regeln – Ein Gefängnisarzt packt aus. München: Heyne.Google Scholar
  10. Nickolai, W. (2011). Ein Plädoyer zur Abschaffung des Jugendstrafvollzugs. In W. Stelly & J. Thomas (Hrsg.), Erziehung und Strafe. Symposium zum 35-jährigen Bestehen der JVA Adelsheim (S. 19-24). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.Google Scholar
  11. Pollähne, H. (2017). Lebenslange Freiheitsstrafe. In J. Feest, W. Lesting & M. Lindemann (Hrsg.) Strafvollzugsgesetze. Kommentar (AK StVollzG) (7. Auflage) (S. 1169-1181). Köln: Carl Heymanns.Google Scholar
  12. Stöver, H. (2017). Drogenabhängige. In J. Feest, W. Lesting & M. Lindemann (Hrsg.), Strafvollzugsgesetze. Kommentar (AK-StVollzG) (S. 1124-1151). Köln: Carl Heymanns.Google Scholar
  13. Temme, G. (2011). Braucht unsere Gesellschaft Strafe? Welche Alternativen gibt es im Vergleich zum deutschen Strafvollzugssystem? In J. Pusche (Hrsg.), Strafvollzug in Deutschland. Strukturelle Defizite, Reformbedarf und Alternativen (S. 37-61). Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.BremenDeutschland

Personalised recommendations