Advertisement

Die religionspädagogische Reformdekade um 1968: Retrospektionen und Rekonstruktionen

  • Jan-Hendrik HerbstEmail author
Chapter

Zusammenfassung

‚Kritik‘ und ‚Emanzipation‘ lassen sich historisch gesehen als zentrale religionspädagogische Konzepte verstehen. Für ihre spezifische Verbindung und politische Imprägnierung besitzt die religionspädagogische Reformdekade um 1968 eine besondere Bedeutung. Diese kann als besonders intensive Phase der Auseinandersetzung bezeichnet werden, in der gerade der sogenannte Problemorientierte Ansatz Entwürfe eines kritisch-emanzipatorischen Religionsunterrichts umfasste.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.DortmundDeutschland

Personalised recommendations