Advertisement

Einleitung

  • Anna C. BellEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Sprachliche und schriftsprachliche Fähigkeiten sind ein wichtiger Prädiktor für Bildungskarrieren sowie für die persönliche und soziale Entwicklung (Grimm, 2012; Hofmann, Polotzek, Roos & Schöler, 2008; Mackowiak, 2006; Mahlau, 2013; Petermann, Fröhlich & Metz, 2010). Beeinträchtigungen können sich bis in das Jugend- und Erwachsenenalter auswirken und dabei die persönliche und soziale Entwicklung (Grimm, 2012; Günther, 2010; Mackowiak, 2006; Mahlau, 2013; Osman, Shohdi & Aziz, 2011) sowie den schulischen und beruflichen Werdegang ungünstig beeinflussen (Fraser & Conti-Ramsden, 2008; Hofmann et al., 2008; Mahlau, 2013; Petermann et al., 2010; Schlamp-Diekmann, 2009; Siegmüller, Ringmann, Strutzmann, Beier & Marschik, 2012; Zachmann & Fenske, 2013). Doch gerade im Einschulungsalter, in dem wichtige Weichen für die Bildungskarrieren gestellt werden, ist ein hoher prozentualer Anteil von 25–30 % aller Kinder von Sprachauffälligkeiten betroffen (Jekosch-Stein, 2006).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.GießenDeutschland

Personalised recommendations