Advertisement

Europäische Förderpolitik

  • Marion Möhle
Chapter
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Die europäische Sozialpolitik wird in vielen Bereichen durch Haushaltsmittel der EU überhaupt erst möglich. In der Regel erfolgt dies in Form einer Kofinanzierung, so dass die Kosten nach einem Verteilungsmaßstab zum Teil von der EU getragen werden sowie zum Teil von den Mitgliedsstaaten. Im EU-Haushaltsplan, dem sogenannten Mehrjährigen Finanzrahmen, sind hierfür Mittel eingestellt. Die wichtigsten Finanzierungsinstrumente europäischer Sozialpolitik sind zum einen die Fonds und zum anderen Förderprogramme.

Schlüsselwörter

Finanzierung der EU Mehrjähriger Finanzrahmen Europäischer Sozialfonds Europäischer Regionalfonds, EHAP, AMIF Europäische Förderprogramme EaSi, Erasmus Plus, REC, Programm Gesundheit  

Literatur

  1. Becker, P. (2015). Europas soziale Dimension. Die Suche nach der Balance zwischen europäischer Solidarität und nationaler Zuständigkeit (SWP Studie 21). Berlin: Stiftung Wissenschaft und Politik Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit.Google Scholar
  2. Bundesministerium für Arbeit und Soziales. (2017). Operationelles Programm zur sozialen Inklusion der am stärksten benachteiligten Personen – FEAD Deutschland 2014–2020. https://www.bmas.de/DE/Themen/Soziales-Europa-und-Internationales/Europaeische-Fonds/EHAP/ehap.html. Zugegriffen am 27.12.2019.
  3. Bundesverwaltungsamt. (2018). Fördergrundsätze für Zuwendungen aus dem Europäischen Sozialfonds im Bundesverwaltungsamt Förderperiode 2014–2020. Berlin.Google Scholar
  4. Deutscher Caritasverband (2009). Einführung in die europäische Förderpolitik. Neue Caritas, spezial, 2, 24–41.Google Scholar
  5. Europäische Kommission. (2000). Mitteilung der Kommission an die Mitgliedstaaten vom 14.04.2000 zur Festlegung der Leitlinien für die Gemeinschaftsinitiative EQUAL über die transnationale Zusammenarbeit bei der Förderung neuer Methoden zur Bekämpfung von Diskriminierungen und Ungleichheiten jeglicher Art im Zusammenhang mit dem Arbeitsmarkt C(2000) 853. Amtsblatt C127 vom 05.05.2000.Google Scholar
  6. Europäische Kommission. (2007a). Die Kohäsionspolitik2007–2013. Erläuterungen und offizielle Texte. Luxemburg: Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union.Google Scholar
  7. Europäische Kommission. (2007b). Europäischer Sozialfonds. 50 Jahre Investitionen in Menschen. Luxemburg: Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften.Google Scholar
  8. Europäische Kommission. (2013). Sozialinvestitionen für Wachstum und sozialen Zusammenhalt – einschließlich Durchführung des Europäischen Sozialfonds 2014–2020. Mitteilung der Kommission. COM(2013) 83 final.Google Scholar
  9. Europäische Kommission. (2014). Recht an Ihrer Seite. EU-Programm Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft 2014–2020. Luxemburg: Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union.Google Scholar
  10. Europäische Kommission. (2016a). Der Europäische Sozialfonds. In Menschen investieren. Luxemburg: Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union.Google Scholar
  11. Europäische Kommission. (2016b). Der Europäische Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP). Den Teufelskreis aus Armut und Benachteiligung durchbrechen. Luxemburg: Amt für Veröffentlichen der Europäischen Union.Google Scholar
  12. Europäische Kommission. (2018). Ein EU-Haushalt für die Zukunft. https://ec.europa.eu/commission/publications/factsheets-long-term-budget-proposals_de. Zugegriffen am 30.11.2019.
  13. Europäische Kommission. (2019a). EaSi Unterprogramm PROGRESS. https://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=1082&langId=de. Zugegriffen am 20.12.2019.
  14. Europäische Kommission. (2019b). EaSi Unterprogramm EURES. https://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=1083&langId=de. Zugegriffen am 20.12.2019.
  15. Europäische Kommission. (2019c). EaSi Unterprogramm Mikrofinanzierung und soziales Unternehmertum. https://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=1084&langId=de. Zugegriffen am 20.12.2019.
  16. Europäische Kommission. (2019d). Erasmus Plus Programmleitfaden Version 2. https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/sites/erasmusplus2/files/erasmus-plus-programme-guide-2019_de.pdf. Zugegriffen am 20.12.2019.
  17. Europäischer Rat. (2017). Mehrjähriger Finanzrahmen 2014–2020. https://www.consilium.europa.eu/de/policies/eu-budgetary-system/multiannual-financial-framework/mff-2014-2020/. Zugegriffen am 30.11.2019.
  18. Europäisches Parlament und Rat. (2013a). Verordnung (EU) Nr. 1296/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates 11. Dezember 2013 über ein Programm der Europäischen Union für Beschäftigung und soziale Innovation („EaSI“) und zur Änderung des Beschlusses Nr. 283/2010/EU über die Einrichtung eines europäischen Progress-Mikrofinanzierungsinstruments für Beschäftigung und soziale Eingliederung. Brüssel: Amtsblatt der Europäischen Union L 347/238.Google Scholar
  19. Europäisches Parlament und Rat. (2013b). Verordnung (EU) Nr. 1288/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Dezember 2013 zur Einrichtung von „Erasmus+“, dem Programm der Union für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport, und zur Aufhebung der Beschlüsse Nr. 1719/2006/EG, Nr. 1720/2006/EG und Nr. 1298/2008/EG Text von Bedeutung für den EWR. Brüssel: Amtsblatt der Europäischen Union L 347/50.Google Scholar
  20. Europäisches Parlament und Rat. (2014a). Verordnung (EU) Nr. 516/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 zur Einrichtung des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds, zur Änderung der Entscheidung 2008/381/EG des Rates und zur Aufhebung der Entscheidungen Nr. 573/2007/EG und Nr. 575/2007/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und der Entscheidung 2007/435/EG des Rates. Brüssel: Amtsblatt der Europäischen Union L 150.Google Scholar
  21. Europäisches Parlament und Rat. (2014b). Verordnung (EU) Nr. 1381/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013zur Einrichtung des Programms „Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft“ für den Zeitraum 2014 bis 2020. Brüssel: Amtsblatt der Europäischen Union L 354/62.Google Scholar
  22. Europäisches Parlament und Rat. (2014c). Verordnung (EU) Nr. 282/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2014 über ein drittes Aktionsprogramm der Union im Bereich der Gesundheit (2014–2020) und zur Aufhebung des Beschlusses Nr. 1350/2007/EG Text von Bedeutung für den EWR. Brüssel: Amtsblatt der Europäischen Union L 86/1.Google Scholar
  23. European Commission. (2014). The third health program 2014–2020. Funding Health Initiatives. https://ec.europa.eu/health/sites/health/files/programme/docs/factsheet_healthprogramme2014_2020_en.pdf. Zugegriffen am 21.12.2019.
  24. European Commission. (2019). Asylum, migration and integration fund. https://ec.europa.eu/home-affairs/financing/fundings/migration-asylum-borders/asylum-migration-integration-fund_en. Zugegriffen am 21.12.2019.
  25. Hacker, B. (2018). Beschäftigungs- und Sozialpolitik. In W. Weidenfeld & W. Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2018 (S. 183–188). Baden-Baden: Nomos.CrossRefGoogle Scholar
  26. Zierer, B. (2015). EU-Förderungen für Non-Profit-Organisationen. Wien: Linde.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Marion Möhle
    • 1
  1. 1.Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und PflegeHochschule EsslingenEsslingen am NeckarDeutschland

Personalised recommendations