Advertisement

Kapitel 3: In den besten Jahren zum Millionär

  • Jean Meyer
Chapter
  • 3 Downloads

Zusammenfassung

Ich staune über den 45. amerikanischen Präsidenten. Man scheint sich einig zu sein, die Staatengemeinschaft und die Welt lebte besser ohne seine Macht. Er engt Freiheiten ein, durchkreuzt historisch gewachsene internationale Verträge mit einem Federstrich, er provoziert und streichelt sein Ego mit Vorliebe, trampelt durch sein Amt ohne Zukunftsblick. Und doch schafft er eines nicht: den Amerikanern jenen Traum zu nehmen, der weltweit bewundert und imitiert wird. Dieser Traum beruht auf einem freiheitlichen, eigenverantwortlichen Denken, er stellt das Potenzial eines jeden Menschen ins Zentrum und damit die Haltung: Ich schaffe das, wenn ich wirklich, wirklich will und an meine Stärken glaube.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Jean Meyer
    • 1
  1. 1.Finanzhaus Meyer AGLübbenauDeutschland

Personalised recommendations