Advertisement

Internet Governance

  • Christian MöllerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Ausgangslage der Internetregulierung ist also unübersichtlich und verfahren. Obwohl Milliarden von Menschen das Netz nutzen, stecken die gesellschaftlichen und politischen Antworten auf die damit einhergehenden Fragen noch in den Kinderschuhen. Während auf der einen Seite die unbürokratische Fortentwicklung per rough consensus, running code vorherrscht, wird auf der anderen, staatlichen, Seite die Wahrnehmung, regulierend eingreifen zu müssen, mit zunehmender Verbreitung des Internet immer stärker.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachhochschule KielKielDeutschland

Personalised recommendations