Advertisement

Mobilität

  • Jochem Unger
  • Antonio Hurtado
  • Rafet Isler
Chapter

Zusammenfassung

Als Ersatz der fossilen Treibstoffe sind aus der Biomasse hergestellte flüssige und gasförmige Treibstoffe denkbar. Auch Strom kann direkt als Treibstoff eingesetzt werden. Die Entscheidung über die Art der zukünftigen Treibstoffe hängt von der Entscheidung für die zukünftigen Antriebssysteme ab. Für den gesamten erdgebundenen Verkehr ist eine weitgehende Elektrifizierung möglich, die wiederum mit der möglichen Speicherbarkeit elektrischer Energie verknüpft ist. Mit einer induktiven Aufladung direkt beim Fahren kann das Speicherproblem reduziert werden, das aber einen weitgehenden Umbau der Hauptstraßeninfrastrukturen voraussetzt

Ohne Verbesserungen in der Speichertechnik und einer neuen globalen Infrastruktur zur induktiven Fahraufladung sind Hybridsysteme eine Zwischenlösung (Antrieb elektrisch: Aufladen am Stromnetz beim Parken, Aufladen beim Fahren mit Hilfe eines stationär betriebenen Hilfsaggregats zur Stromerzeugung). Hier ist die Art des benötigten Zusatz-Treibstoffs abhängig von der Wahl des Hilfsaggregates zur Stromerzeugung. Das Hilfsaggregat kann ein Verbrennungsmotor oder eine Brennstoffzelle sein.

Ergänzende und weiterführende Literatur

  1. 1.
    Yung, Y. L.: Potential Environmental Impact of a Hydrogen Economy on the Stratosphere. Science 2003, 300, 1740–1742CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Jochem Unger
    • 1
  • Antonio Hurtado
    • 2
  • Rafet Isler
    • 3
  1. 1.Technische Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland
  2. 2.Institut für EnergietechnikTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland
  3. 3.Fakultät für NaturwissenschaftenTürkisch Deutsche UniversitätIstanbulTürkei

Personalised recommendations