Advertisement

Ethik

  • Jochem Unger
  • Antonio Hurtado
  • Rafet Isler
Chapter

Zusammenfassung

Die Diskussion der umweltrelevanten Beurteilungskriterien hat gezeigt, dass die Probleme allein quantitativ nicht zu meistern sind. Die aufgezeigten Auswege sind deshalb qualitativer Natur (naturgesetzliche Eigenschaften: inhärent sichere Systeme, Selbstorganisation, Minimalprinzip).

Ergänzende und weiterführende Literatur

  1. 1.
    Streffer, C./Witt, A./Gethmann, C. F./Heinloth, K./Rumpff, K.: Ethische Probleme einer langfristigen globalen Energie- versorgung. Berlin/New York: Walter de Gruyter 2005Google Scholar
  2. 2.
    Schulze, G.: Ungewissheit, Risiko, Moral: Wie wir mit Dilemmas umgehen. 45. Kraftwerkstechnisches Kolloquium im Oktober 2013, DresdenGoogle Scholar
  3. 3.
    Joerges, B.: Ein früher Fall von Technology Assessment oder die ver- lorene Expertise. Frankfurt: Suhrkamp 1996Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Jochem Unger
    • 1
  • Antonio Hurtado
    • 2
  • Rafet Isler
    • 3
  1. 1.Technische Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland
  2. 2.Institut für EnergietechnikTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland
  3. 3.Fakultät für NaturwissenschaftenTürkisch Deutsche UniversitätIstanbulTürkei

Personalised recommendations