Advertisement

Schuldrechtsreform 2018: Haftungserleichterung oder aktionistische Augenwischerei?

  • Markus Cosler
Conference paper

Zusammenfassung

Hersteller H liefert an Lieferant L Siphons. Dieser verkauft die Siphons an Werkunternehmer W. W schließt mit Besteller B einen Werkvertrag, er schuldet sowohl die Lieferung als auch den Einbau der Siphons. W baut die Siphons in die bodengleichen Duschen der Badezimmer des neuen Hotelgebäudes des B ein. Nach der Inbetriebnahme fällt auf, dass die Siphons wegen eines Fabrikationsfehlers defekt sind. Um die Siphons auszutauschen, ist es u. a. erforderlich die Bodenfliesen aufzureißen und im Anschluss neue Fliesen zu verlegen. Es stellt sich die Frage, wer die Kosten des Aus- und Einbaus zu tragen hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Markus Cosler
    • 1
  1. 1.Lehrbeauftragter für Baurecht an derFH HannoverAachenDeutschland

Personalised recommendations