Advertisement

Prolog

  • Katharina Miko-SchefzigEmail author
Chapter
Part of the Theorie und Praxis der Diskursforschung book series (TPEDF)

Zusammenfassung

Der Titel dieser Arbeit lautet Das Deutungsmuster Subjektive Sicherheit in Situation – Organisation – Diskurs. Zur wissenssoziologischen Analyse sozialer Situationen im öffentlichen Raum. Aus soziologischer Sicht ist die subjektive Sicherheit ein Deutungsmuster, ein kollektives Interpretationsschema, welches aufrufbar ist und unterschiedliche Geschichten in den Individuen auslöst. Die Dreiteilung der Analyse auf den Ebenen Situation, Organisation und Diskurs, quasi – in der Terminologie des Neoinstitutionalismus – die Analyse der Reise der Idee (travels of ideas, Czarniawska/Joerges 1996) subjektive Sicherheit durch die verschiedenen gesellschaftlichen Sphären, ist das zentrale Thema dieser Arbeit. Dabei fokussiere ich im Besonderen auf die Versicherheitlichung des öffentlichen Raums als diskursive Rahmung der Organisation Polizei.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations