Advertisement

Agile Entwicklung im digitalen CRM – Kundenziele, Geschäftsanforderungen und technische Umsetzung ganzheitlich realisieren

  • Glenn OberholzerEmail author
  • Sandro Ruberti
Chapter
  • 1.3k Downloads
Part of the Edition Sales Excellence book series (ESE)

Zusammenfassung

Digitale CRM-Maßnahmen sind nur dann erfolgreich, wenn sie Kundenbedürfnisse abdecken. Kundenbedürfnisse während des gesamten Entwicklungsprozesses im Fokus zu behalten, ist herausfordernd und gelingt oft nicht. Der Schlüssel zum Erfolg liegt im Einbezug aller im Entwicklungsprozess involvierten Rollen über den ganzen Prozess und der klaren Definition von Kundenanforderungen. Anhand eines Fallbeispiels werden die Rezepte für erfolgreiche, kundenorientierte Entwicklung erläutert.

Literatur

  1. Agilemanifesto (2001) http://agilemanifesto.org. Zugegriffen am 07.01.2019
  2. Kano N et al (1984) Attractive quality and must-be quality. J Jpn Soc Qual Control 14(2):147–156Google Scholar
  3. Norman D et al (1986) User centered system design. New perspectives on human-computer interaction. Erlbaum Associates, HillsdaleCrossRefGoogle Scholar
  4. Oberholzer G et al (2018) Customer experience monitor 2018. Stimmt AG, ZürichGoogle Scholar
  5. Osterwalder A, Pigneur Y (2011) Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer. Campus, Frankfurt am MainGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Stimmt AGZürichSchweiz

Personalised recommendations