Advertisement

Einführung in das Qualitätsmanagement

  • Florian Mai
Chapter
  • 99 Downloads

Zusammenfassung

Das Verstehen der Begriffe Qualität, Qualitätsmanagement und Qualitätsmanagementsystem ist essenziell, um Qualitätsmanagement als Thema, betriebswirtschaftliche Disziplin und Grundinstrument für Erfolg zu interpretieren. Darüber hinaus ist Qualitätsmanagement ein strategischer Ansatz und eine Unternehmensphilosophie. Daher ist es entscheidend, zunächst die Bedeutung, Zusammenhänge und historische Entwicklung des Qualitätsmanagements herzuleiten. Außerdem sollten grundlegende Zusammenhänge zwischen der Anwendung von Normen, den Normungsinstitutionen und den Zertifizierungsgesellschaften erläutert werden, leicht verständlich und fachlich fundiert. Denn auch wenn insbesondere Normung und Zertifizierung gern in einen Zusammenhang gebracht werden, bestehen fundamentale Unterschiede. Anspruch des Kapitels ist demnach die prägnante Auseinandersetzung mit dem Qualitätsmanagement durch die Festlegung und Definition von Begriffen sowie einem Exkurs in die historische Herleitung des Qualitätsbegriffes. Abschließend wird dieses Kapitel auf die Grundlagen der Normungsarbeit eingehen, die in Kap.  4 expliziter aufgegriffen und umfassender erläutert werden sollen. Leser dieses Kapitels sollten am Ende in der Lage sein, Qualität, Qualitätsmanagement und Qualitätsmanagementsystem für sich zu beschreiben und den Zusammenhang zwischen Normanwendern, Normung und Zertifizierung einzuschätzen. Entsprechend der Kapitelnummerierung setzt dieses Kapitel absolut keine Kenntnisse voraus. Weder Kenntnisse im Zusammenhang mit Betriebswirtschaft, noch mit Qualitätsmanagement oder der Bildungsbranche.

Literatur

  1. 1.
    Duden Online. (2018). Qualitätsmanagement. https://www.duden.de/rechtschreibung/Qualitaetsmanagement. Zugegriffen am 18.04.2019.
  2. 2.
    DIN EN ISO 9000. (2015). Qualitätsmanagementsysteme – Grundlagen und Begriffe (ISO 9000:2015); Deutsche und Englische Fassung EN ISO 9000:2015. Berlin: DIN Deutsches Institut für Normung e. V.Google Scholar
  3. 3.
    Porter, M. E. (1984). Wettbewerbsstrategie – Methoden zur Analyse von Branchen und Konkurrenten. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  4. 4.
    DIN EN ISO 9001. (2015). Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen (ISO 9001:2015); Deutsche und Englische Fassung EN ISO 9001:2015. Berlin: DIN Deutsches Institut für Normung e. V.Google Scholar
  5. 5.
    Smith, A. (1789). Der Wohlstand der Nationen. München: Deutscher Taschenbuch.Google Scholar
  6. 6.
  7. 7.
    Faltin, G. (2016). Kopf schlägt Kapital – Die ganz andere Art, ein Unternehmen zu gründen – Von der Lust, ein Entrepreneur zu sein (7. Aufl.). München: dtv Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  8. 8.
    Ford-Werke GmbH Kundenzentrum. (2018). Die Geburt der Ford Motor Company. https://www.ford.11.de/ueber-ford/geschichte. Zugegriffen am 18.01.2018.
  9. 9.
    Paeger, J. (2016). Eine kleine Geschichte des Qualitätsmanagements. http://www.paeger-consul13ting.de/html/geschichte_qm.html. Zugegriffen am 21.01.2018.
  10. 10.
    ISO. (2019). Unter https://www.iso.org/benefits-of-standards.html. Zugegriffen am 11.08.2019.
  11. 11.
    Schneider, R. (2005). Was die Welt zusammenhält. https://folio.nzz.ch/2005/februar/was-die-welt-zusammenhaelt. Zugegriffen am 16.04.2019.
  12. 12.
    ISO. (2019). About Us. https://www.iso.org/about-us.html. Zugegriffen am 16.04.2019.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Florian Mai
    • 1
  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations