Advertisement

Praxis der Forschung

  • Holger RustEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Bedeutung der „Forschung“ für Innovationen und neue Ansätze auch im Bereich der Digitalisierung wächst. Das mehrfach angesprochene Prinzip der „Dualen Agenda“ im Sinne eines „Europäischen Weges“ weist auf eine neue Strukturierung vor allem der Foresight-Research hin: Aus einem Ressort mit Dienstleistungscharakter wird die interdisziplinäre Clearingstelle für die Zusammenführung aller Erkenntnisse der Bereiche des Engineering, der IT, der sozialen und politischen Folgen der Transformation, schließlich auch der Wissenschaftstheorie, der Mathematik und der Materialwissenschaft, um nur einige Quellen für innovative Impulse zu nennen. Erst im Zusammenschluss der Befunde aus derartig unterschiedlichen Bereichen werden Einsichten in die vielschichtige kulturelle Logik des Alltags möglich. Mit dieser Etablierung einer „Interpretation Science“ in einem kontinuierlich offenen Forschungsprozess sind jene neuen Impulse zu finden, die im Wettbewerb mit dem Digitalismus die in Kap. 5 angesprochenen Distinktionsgewinne sichern.

Literatur

  1. Ansoff, I. (1976). Managing Surprise and Discontinuity. Strategic Response to Weak Signals. Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung. 28. Jg. S. 129–152Google Scholar
  2. Kelly, K. (2009). Out Of Control: The New Biology Of Machines, Social Systems, And The Economic World. New York: Basic BooksGoogle Scholar
  3. Lamiell, J. T. (1981). Toward an Idiothetic Psychology of Personality. American Psychologist. 36, 276–289CrossRefGoogle Scholar
  4. Lazarsfeld, P. F. (1959). Latent Structure Analysis. Psychology: A Study of a Science, Vol. 3, S. Koch (ed.). New York: Mc-Graw-HillGoogle Scholar
  5. Osgood, C. E., Saporta, S. Nunnally J. G. (1956). Evaluative Assertion Analysis. Litera, 3. Jg. Heft 1, 47–102Google Scholar
  6. Osgood, C.E. & G.J. Suci, P. H. Tannenbaum (1957). The Measurement of Meaning. University of Illinois PressGoogle Scholar
  7. Rust, H. (2017). Virtuelle Bilderwolken. Eine qualitative Big Data-Analyse der Geschmackskulturen im Internet. Wiesbaden: Gabler VerlagGoogle Scholar
  8. Rust, H. (2008). Zukunftsillusionen. Wiesbaden Gabler VerlagGoogle Scholar
  9. Wolfe, T. (1965) The Kandy-Kolored Tangerine-Flake Streamline Baby. New York: Farrar, Straus and GirouxGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.AumühleDeutschland

Personalised recommendations