Advertisement

Geotechnische und hydrogeologische Grundlagen

  • Kerstin LesnyEmail author
Chapter
  • 43 Downloads

Zusammenfassung

Die geotechnischen und hydrogeologischen Gegebenheiten einer Region bestimmen maßgebend die Auswirkungen von Hochwasserereignissen. Der Boden speichert Hochwasserabflüsse, ist das Transportmedium für Grundwasser und kann gleichzeitig Baustoff für den baulichen Hochwasserschutz sein. Die jeweilige Wechselwirkung zwischen Hochwasser und Boden kann nur anhand einer sicheren Beurteilung der anstehenden Bodenarten und ihrer bodenmechanischen und hydrogeologischen Eigenschaften bewertet werden.

Literatur

  1. BAW (2017) Einteilung des Baugrundes in Homogenbereiche nach VOB Teil C, BAW Merkblatt MEH, Bundesanstalt für Wasserbau, KarlsruheGoogle Scholar
  2. Borchert KM, Große A (2016) Veränderungen der Boden- und Felsklassen in der VOB, Teil C (2015), Geotechnik, Heft 3, Wilhelm Ernst und Sohn, Berlin, München, DüsseldorfGoogle Scholar
  3. Busch KF, Luckner L, Tiemer K (1995) Lehrbuch der Hydrogeologie, Band 3: Geohydraulik, 3. Auflage, Bornträger Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  4. EAU (2012) Empfehlungen des Arbeitsausschusses „Ufereinfassungen, Häfen und Wasserstraßen“, Hrsg. Arbeitsausschuss „Ufereinfassungen“ der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik eV (DGGT) und der Hafentechnischen Gesellschaft eV (HTG), 11. Auflage, Wilhelm Ernst und Sohn, Berlin, München, DüsseldorfGoogle Scholar
  5. Graßhoff H, Siedeck P, Floss R (1982) Handbuch Erd- und Grundbau, Teil 1, Boden und Fels, Gründungen, Stützbauwerke, Werner-Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  6. Lesny K, Perau E (2015) Bodenmechanisches Praktikum, Auswahl und Anwendung von bodenmechanischen Laborversuchen, 13. Auflage, Shaker Verlag, AachenGoogle Scholar
  7. Mangels J (2000) Beschreibung von Strömungen im ungesättigten Boden, Universität Essen, Mitteilungen aus dem Fachgebiet Grundbau und Bodenmechanik, Heft 26, Verlag Glückauf GmbH, EssenGoogle Scholar
  8. Möller G (2016) Geotechnik, Bodenmechanik, 3. Auflage, Wilhelm Ernst und Sohn, Berlin, München, DüsseldorfGoogle Scholar
  9. Müller-Kirchenbauer H, Rankl M, Schlötzer C (1993) Mechanism for regressive erosion beneath dams and barrages. In: Filters in Geotechnical and Hydraulic Engineering, Balkema Verlag, Rotterdam, The NetherlandsGoogle Scholar
  10. Odenwald, B, Hekel, U, Thormann H (2018) Grundwasserströmung – Grundwasserhaltung. In: Grundbau Taschenbuch, 8. Aufl., Hrsg. K.J. Witt, Wilhelm Ernst und Sohn, Berlin, München, DüsseldorfGoogle Scholar
  11. Terzaghi K, Peck R (1967) Soil Mechanics in Engineering Practice, 2. Auflage, Verlag John Wiley and Sons, Hoboken, USAGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität SiegenNaturwissenschaftlich-Technische Fakultät Department Bauingenieurwesen Institut für GeotechnikSiegenDeutschland

Personalised recommendations