Advertisement

Hydraulische und wasserbauliche Grundlagen

  • Heinz PattEmail author
  • Reinhard Pohl
Chapter
  • 97 Downloads

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden die hydraulischen und wasserbaulichen Grundlagen vorgestellt, die bei der Planung von Hochwasser-Schutzmaßnahmen nützlich sein können. Dazu zählen insbesondere die Belastungen durch statische und dynamische Wasserkräfte, die Ermittlung der Leistungsfähigkeit von Rohren und offenen Gerinnen, die Wasserspiegellagenberechnung, die Einflüsse des Feststofftransportes auf die Stabilität des Gewässerbettes und die Entstehung von lokalen Erosionen (Kolke).

Literatur

  1. Abbott MB (1979) Computational Hydraulics, Elements of the Theory of Free-Surface Flows, Pitman Publications, LondonGoogle Scholar
  2. Albert A (Hrsg) (2016) Schneider – Bautabellen für Ingenieure: mit Berechnungshinweisen und Beispielen, 22. Aufl. (24. März 2016), Bundesanzeiger VerlagGoogle Scholar
  3. Aigner D, Bollrich G (2015) Handbuch der Hydraulik, Beuth-Verlag, Berlin, Wien, ZürichGoogle Scholar
  4. Aigner D, Carstensen D (Hrsg) (2015) Technische Hydromechanik, Bd. 2, 2. Aufl., Berlin, Wien, Zürich, Beuth-VerlagGoogle Scholar
  5. Bechteler W, Kulisch H, Nujic M (1992) 2-D Dam break flooding waves – Comparison between experimental and calculated results, 3rd International Conference on Flood and Flood Management, Florence, 24–26 November 1992Google Scholar
  6. Bollrich G (2019) Technische Hydromechanik 1, Grundlagen, 8. Aufl., Beuth Verlag, Berlin, Wien, ZürichGoogle Scholar
  7. Breusers HNC, Raudkivi AJ (1991) Scouring, International Association for Hydraulic Research, Hydraulic Structures Design Manual No. 2, Verlag AA Balkema, Rotterdam, The NetherlandsGoogle Scholar
  8. Brookes A, Shields jr FD (eds) (1996) River Channel Restoration – Guiding Principles for Sustainable Projects, John Wiley and Sons, Chichester, New York, Brisbane, Toronto, SingaporeGoogle Scholar
  9. Chiu CL, Chen YC (1999) Efficient Methods of Measuring Discharge and Reservoir-Sediment Inflow, In: Risk Analysis in Dam Safety Assessment, edited by Kuo J-T and Yen BC, Highlands Ranch, Col., USA, Water Resources Publications, pp. 97–116Google Scholar
  10. Chow VT (Hrsg.) (1959) Open Channel Hydraulics, Mc Graw Hill Book Co., New YorkGoogle Scholar
  11. Dittrich A (1999) Sohlenstabilität naturnaher Fließgewässer, In: WBV Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung mbH (Hrsg) (1999) Gewässernachbarschaften in Baden-Württemberg, Statusbericht 1998/1999, HeidelbergGoogle Scholar
  12. Dittrich A, Rosport M, Badde O (1992)Untersuchungen zum Stabilitätsverhalten von Gerinnesohlen, Universität Karlsruhe, Institut für Wasserbau und Kulturtechnik, Mitteilung Nr. 182Google Scholar
  13. Dittrich A (2016) Hydromorphologie versus Morphodynamik, KW Korrespondenz Wasserwirtschaft, 9. Jahrg., Heft 9, S. 510 ffGoogle Scholar
  14. Dubbel (2014) Taschenbuch für den Maschinenbau, 24. Aufl. (s. Grote KH, Feldhusen J (Hrsg) (2014))Google Scholar
  15. DWA – Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall eV (DWA) (Hrsg) (2011) Deiche an Fließgewässern – Grundlagen, Merkblatt DWA-M 507-1Google Scholar
  16. DWA-Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall eV – DWA (Hrsg) (2012) Sedimentmanagement in Fließgewässern – Grundlagen, Methoden, Fallbeispiele, Merkblatt DWA- M 525Google Scholar
  17. DWA-Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall eV – DWA (Hrsg) (2015) Grundlagen morphodynamischer Phänomene in Fließgewässern, Merkblatt DWA-M 526Google Scholar
  18. DWA-Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall eV – DWA (Hrsg) (2019a) Geodaten in der Fließgewässermodellierung – Teil 1: Grundlagen und Verfahren, Merkblatt DWA-M 543-1.Google Scholar
  19. DWA-Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall eV – DWA (Hrsg) (2019b) Geodaten in der Fließgewässermodellierung – Teil 2: Bedarfsgerechte Datenerfassung und -aufbereitung, Merkblatt DWA-M 543-2 (Entwurf)Google Scholar
  20. DWA-Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall eV – DWA (Hrsg) (2019c) Geodaten in der Fließgewässermodellierung – Teil 3: Aspekte der Strömungsmodellierung und Fallbeispiele, Merkblatt DWA-M 543-3 (Entwurf)Google Scholar
  21. DWA-Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall eV – DWA (Hrsg) (2018) Hydraulische Berechnung von Fließgewässern mit Vegetation, Merkblatt DWA-M 524 (Entwurf – Dezember 2018)Google Scholar
  22. DVWK – Deutscher Verband für Wasserwirtschaft und Kulturbau eV (Hrsg) (1991) Hydraulische Berechnung von Fließgewässern, DVWK-Merkblätter zur Wasserwirtschaft 220/1991Google Scholar
  23. DVWK – Deutscher Verband für Wasserwirtschaft und Kulturbau eV (Hrsg) (1992) Geschiebemessungen, DVWK-Regeln zur Wasserwirtschaft 127/1992Google Scholar
  24. DVWK – Deutscher Verband für Wasserwirtschaft und Kulturbau eV (Hrsg) (1997) Maßnahmen zur naturnahen Gerinnestabilisierung, DVWK-Schriften 118/1997Google Scholar
  25. Führböter A (1983) Über mikrobiologische Einflüsse auf den Erosionsbeginn bei Sandmatten, Wasser und Boden, 35. Jahrg., Heft 3Google Scholar
  26. Graf WH (1998) Fluvial Hydraulics – Flow and Transport Processes in Channels of Simple Geometry, John Wiley und Sons, Chichester, New York, Weinheim, Brisbane, Singapore, TorontoGoogle Scholar
  27. Grote KH, Feldhusen J (Hrsg) (2014) Dubbel – Taschenbuch für den Maschinenbau, 24. Aufl., Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New YorkGoogle Scholar
  28. Hager WH, Kohli A (1997) Kolk an Quaderelementen, Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft, Vol. 49, Heft 7/8Google Scholar
  29. Hager WH (2016) Eugen Meyer-Peter und die MPM-Sedimenttransportformel, Wasser Energie Luft, 108. Jahrg., 2016, Heft 2, S. 127–137Google Scholar
  30. Hamill L (1999) Bridge Hydraulics, E und FN Spon, London, New YorkGoogle Scholar
  31. Heinzelmann C (1992) Hydraulische Untersuchung über den Einfluß benthischer Diatomeenfilme auf Strömungswiderstand und Transportbeginn, Technische Hochschule Darmstadt, Heft 48, Technische Berichte über Ingenieurhydrologie und Hydraulik, RCM Schröder (Hrsg), DarmstadtGoogle Scholar
  32. Hellmann DH (1997) Vergleich und Einsatzbereiche verschiedener Pumpenarten, Wasser Abwasser Praxis, 4/97Google Scholar
  33. Hjulström F (1935) Studies of the morphological activity of rivers as illustrated by the river Fyris, Bulletin of the Geological Institution of the University of UpsalaGoogle Scholar
  34. Hoffmans GJCM, Verheij HJ (1997) Scour Manual, AA Balkema, Rotterdam, BrookfieldGoogle Scholar
  35. Hunzinger L, Hunziker R, Zarn B (1995) Der Geschiebehaushalt in lokalen Aufweitungen, wasser, energie, luft, Heft 9, 1995Google Scholar
  36. Jäggi M (1999) Gewässeraufweitungen, In: WBW-Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung mbH (Hrsg) (1999) Gewässernachbarschaften in Baden-Württemberg, Statusbericht 1998/1999, HeidelbergGoogle Scholar
  37. Jüpner R, Brauneck J, Pohl R (2015) Einsatz von Drohnen im Hochwasserfall – Erfahrungen und Ideen. In: Wasserwirtschaft 105 (2015), Heft 9, S. 49–54Google Scholar
  38. Kirsch F, Pohl R (2011) Modellierung historischer Abflussverhältnisse für die Hochwasserprognose, Wasserwirtschaft, 101. Jahrg., Heft 3, S. 14–19Google Scholar
  39. Kohli A (1998a) Kolk an Gebäuden in Überschwemmungsgebieten, In: Vischer, D. (Hrsg) (1998) Mitteilungen der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie (vaw), Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, Heft 57Google Scholar
  40. Kohli A (1998b) Kolk an breiten Quaderelementen in seichtem Wasser, Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft, 50. Jahrg., Heft 7+8/1998Google Scholar
  41. Korte T, Pottgiesser T, Hering D (2016) Den Erfolg hydromorphologischer Maßnahmen ganzheitlich und differenziert bestimmen, KW-Korrespondenz Wasserwirtschaft, 9. Jahrg., Heft 9, S. 556 ffGoogle Scholar
  42. Kotoulas D (1967) Das Kolkproblem unter besonderer Berücksichtigung der Faktoren Zeit und Geschiebemischung im Rahmen der Wildbachverbauung, Mitteilungen der Schweizer Anstalt für forstliches Versuchswesen, Vol. 43, Heft 1, Birmesdorf, SchweizGoogle Scholar
  43. Lange G, Lecher K (Hrsg) (2000) Gewässerregelung, Gewässerpflege, Naturnaher Ausbau und Unterhaltung von Fließgewässern, 3. Aufl., Verlag Paul PareyGoogle Scholar
  44. Martin H (2010) Numerische Strömungssimulation in der Hydrodynamik, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New YorkGoogle Scholar
  45. Martin H, Pohl R (2014) Technische Hydromechanik, Bd. 3., 4. Aufl., Berlin, Wien, Zürich, Beuth-VerlagGoogle Scholar
  46. Mertens W (2004) Zur Berechnung naturnaher Wasserläufe nach DVWK-Merkblatt 220 und DVWK-Mitteilung 25,Wasserwirtschaft, 94. Jahrg., Heft 3/2004.Google Scholar
  47. Mertens W (2006) Hydraulisch-sedimentologische Berechnungen naturnah gestalteter Fließgewässer – Berechnungsverfahren für die Ingenieurpraxis, Fachpublikation aus dem Programm der DWAGoogle Scholar
  48. Meyer-Peter E, Müller R (1949) Eine Formel zur Berechnung des Geschiebetriebs, Schweizer Bauzeitung, 67. Jahrg., Nr. 3Google Scholar
  49. Novak P, Moffat AIB, Nalluri C., Narayanan R. (2007) Hydraulic Structures, 4th Edition, Taylor and Francis, New YorkGoogle Scholar
  50. Nujic, M. (2003) Hydro_AS-2D – Ein zweidimensionales Strömungsmodell für die wasserwirtschaftliches Praxis – Benutzerhandbuch, RosenheimGoogle Scholar
  51. Patt H, Gonsowski P, Speerli J (2020) Wasserbau – Flussbauliche Grundlagen und Gestaltung von wasserbaulichen Bauwerken und Anlagen, 8. Aufl., Springer Vieweg, WiesbadenGoogle Scholar
  52. Patt H, Jürging P, Kraus W (2018) Naturnaher Wasserbau – Entwicklung und Gestaltung von Fließgewässer, 5. Aufl., Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New YorkGoogle Scholar
  53. Rössert R (1999) Hydraulik im Wasserbau, 10. Aufl., R. Oldenbourg Verlag, München, WienGoogle Scholar
  54. Schneider-Bautabellen (s. Albert A, 2016)Google Scholar
  55. Schneider W, Euler G, Schneider FK, Knauf, D (1994) Grundlagen des Wasserbaus – Hydrologie, Hydraulik, Wasserrecht, 3. Aufl., Werner-Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  56. Schoklitsch A (1932) Kolkbildung unter Überfallstrahlen, Die WasserwirtschaftGoogle Scholar
  57. Schröder RCM, Shields A (1936) Anwendungen der Ähnlichkeitsmechanik und der Turbulenzforschung auf die Geschiebebewegung, Mitteilungen Heft 26, Preußische Versuchsanstalt für Wasser- und Schiffbau, BerlinGoogle Scholar
  58. Thorne CR (1993) Prediction of near-bank velocity and scour depth in meander bends for design riprap revetments, Riprap-Workshop, Fort Collins, Colorado, S. 980–1007Google Scholar
  59. Veronese A (1937) Erosion de fond en aval d’une décharge, Univ de PadovaGoogle Scholar
  60. Wendehorst (2015) (Anmerkung: der „Wendehorst“ ist ein eingeführtes Tabellenbuch und Nachschlagewerk im Bauingenieurwesen, das vom Springer-Vieweg Verlag herausgegeben wird.)Google Scholar
  61. Wieprecht S (1997) Profilaufweitung, In: DVWK – Deutscher Verband für Wasserwirtschaft und Kulturbau eV (Hrsg) (1997c) Maßnahmen zur naturnahen Gerinnestabilisierung, DVWK-Schriften 118/1997Google Scholar
  62. Yalin S (1972) Mechanics of Sediment Transport, Pergamon Press, OxfordGoogle Scholar
  63. Yalin S (1992) River Mechanics, Pergamon Press, OxfordGoogle Scholar
  64. Zanke U (1982) Grundlagen der Sedimentbewegung, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New YorkGoogle Scholar
  65. Zanke U (1990) Der Beginn der Geschiebebewegung als Wahrscheinlichkeitsproblem, Wasser und Boden, 42. Jahrg., Heft 1/1990Google Scholar
  66. Zanke U (1993) Zur Berechnung von Strömungswiderstandsbeiwerten,Wasser und Boden, 45. Jahrg, Heft 1Google Scholar
  67. Zarn B (1992) Lokale Gerinneaufweitung, eine Maßnahme zur Sohlenstabilisierung der Emme bei Utzenstorf, In: Vischer, D. (Hrsg) (1992) Mitteilung der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie (VAW), Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Heft 118Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Sachverständigenbüro für Wasserbau und WasserwirtschaftProfessor Patt & PartnerBonnDeutschland
  2. 2.Institut für Wasserbau und technische HydromechanikTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations