Advertisement

Rechtliche Grundlagen des Hochwasserschutzes

  • Klaus-D. FröhlichEmail author
Chapter
  • 116 Downloads

Zusammenfassung

Die rechtlichen Grundlagen des Hochwasserschutzes sind in zahlreichen Gesetzen und untergesetzlichen Normen verankert. Gerade die vorfindliche Bebauung in städtischen Gebieten bereitet vielfältige Probleme. Der Gesetzgeber hat dies erkannt und vor geraumer Zeit die raumordnerischen und bauplanerischen Instrumente fortgeschrieben, um durch eine vorausschauende räumliche Planung den vorbeugenden Hochwasserschutz zu verbessern. Zudem hat er 2017 durch das Hochwasserschutzgesetz II den Versuch unternommen, die rechtlichen Vorgaben für den Hochwasserschutz nochmals zu verbessern.

Notes

Rechtsnormen

Gesetz zur weiteren Verbesserung des Hochwasserschutzes – Hochwasserschutzgesetz II – vom 30.06.2017, BGBl. I S. 2193

Literatur

  1. Breuer R (1999) Wasserrechtliche Instrumente des Hochwasserschutzes – Befund und Reformbestrebungen. In: Breuer (Hrsg) (1999)Hochwasserschutz im geltenden und künftigen Recht, Das Recht der Wasser- und Entsorgungswirtschaft, Heft 25, Carl Heymanns Verlag, Köln u. a., S. 31 ffGoogle Scholar
  2. Breuer R (2006) Der Vorschlag für eine EG-Hochwasserrichtlinie – eine kritische Würdigung. In: Zeitschrift für Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) 2006, S. 170–177Google Scholar
  3. Czychowski M, Reinhardt M (2014) Wasserhaushaltsgesetz, Kommentar, 11. Aufl., Verlag CH Beck, MünchenGoogle Scholar
  4. Dapp K, Heiland P (1999) Hochwasserschutz durch Instrumente der Raumplanung, Wasserwirtschaft, 89. Jahrg, Heft 12/1999Google Scholar
  5. DWA – Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall eV (DWA) (Hrsg) (2009) Entwicklung urbaner Fließgewässer – Teil 1: Grundlagen, Planung und Umsetzung, Merkblatt DWA-M 609–1Google Scholar
  6. Fassbender K (2007) Aktuelle Fragen und Entwicklungen des Hochwasserschutzes. In: Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.), S. 926–936Google Scholar
  7. Greiving S (1999) Hochwasserschutz in der räumlichen Planung – Dargestellt am Beispiel der Lenne, Raumforschung und Raumordnung, Heft 1/99, S. 25 ffGoogle Scholar
  8. Hofmann F (2017) Das Hochwasserschutzgesetz II – Die wichtigsten Regelungen und ihre Motive. In: Wasser und Boden (W+B), S. 118–128Google Scholar
  9. Honert S, Rüttgers J, Sanden J (1996) Landeswassergesetz Nordrhein-Westfalen, KommentarGoogle Scholar
  10. Köhler H (1998) § 179 BauGB. In: Schrödter H Baugesetzbuch, Kommentar, 6. Aufl, Verlag Franz Vahlen, MünchenGoogle Scholar
  11. Krautzberger M (1998) § 1 BauGB, In: Battis U, Krautzberger M, Löhr RP (Hrsg) (1998) Baugesetzbuch, 6. Aufl., Verlag CH Beck, MünchenGoogle Scholar
  12. Löw M. (2007) Die Hochwasserrichtlinie der Europäischen Union, Wasser und Abfall 12, S. 15–18Google Scholar
  13. Lüers H (1999) Baurechtliche Instrumente des Hochwasserschutzes. In: Breuer (Hrsg) (1999) Hochwasserschutz im geltenden und künftigen Recht, Das Recht der Wasser und Entsorgungswirtschaft, Heft 25, Carl Heymanns Verlag, Köln u. a., S. 67 ffGoogle Scholar
  14. Ministerkonferenz für Raumordnung MKRO (Hrsg) (1996) Grundsätze und Ziele der Raumordnung und Landesplanung zu einem grenzüberschreitenden vorbeugenden Hochwasserschutz an FließgewässernGoogle Scholar
  15. Queitsch P (2011) Hochwasserschutz und Haftung in Zeiten des Klimawandels. In: Umwelt- und Planungsrecht (UPR), S. 130 ffGoogle Scholar
  16. Reinhardt M (2008) Der neue europäische Hochwasserschutz – Die Richtlinie 2007/60/EG über die Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken und ihre Umsetzung in das deutsche Recht, Natur und Recht (NuR) S. 468 ffGoogle Scholar
  17. Reinhardt M (2017) Trial and Error: Die WHG-Novelle 2017 zum Hochwasserschutz. In: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ), S. 1585–1590Google Scholar
  18. Reese M (2011) Das neue Recht des Hochwasserschutzes vor den Herausforderungen des Klimawandels, Natur und Recht (NuR) 2011, 19–28Google Scholar
  19. Thurn P (1986) Schutz natürlicher Gewässerfunktionen durch räumliche Planung, Beiträge zum Siedlungs- und Wohnungswesen und zur Raumordnung, Bd. 108Google Scholar
  20. Wahl R (1999) Verkehrsanlagen und Hochwasserschutz. In: Breuer (Hrsg) (1999), Hochwasserschutz im geltenden und künftigen Recht, Das Recht der Wasser- und Entsorgungswirtschaft, Heft 25, Carl Heymanns Verlag, Köln, S. 83 ffGoogle Scholar
  21. Wellmann S, Queitsch P, Fröhlich K-D (2019) Wasserhaushaltsgesetz, 2. Aufl. Kommunal- und Schulverlag, WiesbadenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Kanzlei FröhlichBerlinDeutschland

Personalised recommendations