Advertisement

Akquise@B2B pp 53-76 | Cite as

Customer Journey planen und aussichtsreiche Leads generieren

  • Stephan Heinrich
Chapter
  • 831 Downloads
Part of the Edition Sales Excellence book series (ESE)

Zusammenfassung

Wer Digitalisierung ernst nimmt, muss bereit sein, die Abläufe in Marketing und Vertrieb als Prozess zu betrachten. Wenn wir dies aus der Perspektive des Interessenten oder Kunden tun, dann nennt man das „customer journey“: die Abfolge von Kontakten eines Kunden mit einem Unternehmen und dessen Angebot wird als Reise betrachtet. Für das anbietende Unternehmen entscheidend ist, aus der Vielzahl von ersten Leads die wenigen relevanten Verkaufschancen zu finden, die, sofort zu bearbeiten sind. Wichtig ist aber auch, die noch kalten Leads durch einen ressourcensparenden, automatischen Prozess an das Unternehmen zu binden, damit sie dann, wenn konkreter Bedarf entsteht, sofort bedient werden können. Wie dies konkret zu bewerkstelligen ist, lesen Sie in diesem Kapitel.

Literatur

  1. Kahneman D (2012) Schnelles Denken, langsames Denken. Siedler, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Stephan Heinrich
    • 1
  1. 1.Content Marketing Star GmbHTrierDeutschland

Personalised recommendations