Advertisement

Grundlagen der Objektorientierung

  • Manfred BroyEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Breite Anwendung hat im Laufe der letzten 45 Jahre in der Softwareentwicklung das Konzept der Objektorientierung gefunden. Die Objektorientierung hat das Ziel, ausgewählte Prinzipien in der Softwareentwicklung und bewährte Konzepte der Programmierung mithilfe eines speziellen Vorgehensmodells und zugeschnittener Beschreibungsmittel umzusetzen. Historisch gehen die wesentlichen Ideen der Objektorientierung auf die Programmiersprache Simula 67 (vgl. [DN65]) aus dem Jahr 1967 und auf die deutlich später entstandene Programmiersprache Smalltalk (vgl. [GR83]) zurück. Zunächst war C++ (vgl. [Str91], [Eck99] und [Wei99]) eine der in der Praxis gebräuchlichsten objektorientierten Sprachen. Neuere Sprachen wie Java (vgl. [Eck02]) und C# (vgl. [Lib03]) sind inzwischen im Einsatz und finden in der Praxis großen Anklang.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Informatik I04Technische Universität MünchenGarchingDeutschland

Personalised recommendations