Advertisement

E-Business pp 1-138 | Cite as

Die Grundlagen des E-Business

  • Tobias KollmannEmail author
Chapter

Zusammenfassung

E-Business ist die Nutzung der Informationstechnologien für die Vorbereitung (Informationsphase), Verhandlung (Kommunikationsphase) und Durchführung (Transaktionsphase) von Geschäftsprozessen zwischen ökonomischen Partnern über innovative Kommunikationsnetzwerke. Doch worauf basiert die elektronische Wertschöpfung, um digitale Geschäftsmodelle im E-Business erfolgreich umsetzen zu können? Als Basis dienen zunächst innovative Entwicklungen im Bereich der Informationstechnik und -technologie wie z. B. die zunehmende Vernetzung und immer schneller werdende Datenübertragung. Diese ermöglichen den virtuellen und zeit- sowie ortsunabhängigen Informationsaustausch sowie die zunehmend ökonomische Nutzung digitaler Informationen für betriebswirtschaftliche Zwecke. Somit entsteht die Informationsökonomie rund um den zentralen elektronischen Wertschöpfungsprozess auf Basis des Informationsaustausches als Ausgangspunkt für die Digitale Wirtschaft. Der daraus resultierende Informationswettbewerb eröffnet neue Möglichkeiten für innovative digitale Geschäftsmodelle im Web 1.0, Web 2.0, Web 3.0, Web 4.0 und Web 5.0.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zum Kapitel (Auswahl)

  1. ARD/ZDF (2018): ARD/ZDF-Onlinestudie 2017: Neun von zehn Deutschen sind online. Bewegtbild insgesamt stagniert, während Streamingdienste zunehmen - im Vergleich zu klassischem Fernsehen jedoch eine geringe Rolle spielen, http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/ardzdf-onlinestudie-2017/, Zugriff am 30.07.2018.
  2. BITKOM (2017a): Zukunft der Consumer Technology – 2017, http://www.digitalestadt.org/bitkom/org/noindex/Publikationen/2017/Studien/2017/CT-Studie/170901-CT-Studie-online.pdf, Zugriff am 30.07.2018.
  3. Bundesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit (2018): Was ist Datenschutz?, https://www.bfdi.bund.de/DE/Datenschutz/datenschutz-node.html, Zugriff am 21.09.2018.
  4. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (2018a): Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2018, https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Digi-tale-Welt/monitoring-report-wirtschaft-digital-2018-ikt-standort-deutsch-land.pdf?__blob=publicationFile&v=22, Zugriff am 31.01.2019.
  5. Burgwinkel, D. (2016): Blockchain Technology: Einführung für Business- und IT Manager, Berlin.Google Scholar
  6. Buxmann, P./Schmidt, H. (2018): Künstliche Intelligenz: Mit Algorithmen zum wirtschaftlichen Erfolg, Berlin/Heidelberg.Google Scholar
  7. Cohen, A.M. (2009): Types of Clouds, in: Futurist, Jg. 43, Nr.18.Google Scholar
  8. Crummenerl, C./Kemmer, K. (2015): Digital Leadership: Führungskräfteentwicklung im digitalen Zeitalter, in Personal Entwickeln Dezember 2015, Capgemini. https://www.capgemini.com/consulting-de/wp-content/uploads/sites/32/2017/08/14-10-16_digital_leadership_v11_web_17102016.pdf, Zugriff am 14.11.2018.
  9. Deutsch, M./Ebert, D./ Von der Gracht, H./ Lichtenau, P. (2016): Neue Dimensionen der Realität – Executive Summary zur Studie der Potenziale von Virtual und Aug-mented Reality in Unternehmen.Google Scholar
  10. Drescher, D. (2017): Blockchain Grundlagen. Eine Einführung in die elementaren Konzepte in 25 Schritten, Frechen.Google Scholar
  11. Fischer, S. (2016): Agilität als höchste Form der Anpassungsfähigkeit, https://www.haufe.de/personal/hr-management/agilitaet/definition-agilitaet-als-hoechste-form-der-anpassungsfaehigkeit_80_378520.html, Zugriff am 14.11.2018.
  12. Hentschel, R./Leyh, C. (2018): Cloud Computing: Status quo, aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen, in: Reinheimer (Hrsg.): Cloud Computing – Die Infrastruktur der Digitalisierung, Wiesbaden, S. 3-19.Google Scholar
  13. Hommen, N. (2007): Mashups und weborientierte Architekturen als Technologie-Trends des Web 2.0, in: Kollmann, T./Häsel, M. (Hrsg.): Web 2.0 – Trends und Technologien im Kontext der Net Economy, Wiesbaden, S. 103-120.Google Scholar
  14. Kollmann, T. (1998a): Akzeptanz innovativer Nutzungsgüter und -systeme: Konsequenzen für die Einführung von Telekommunikations- und Multimediasystemen, Wiesbaden.Google Scholar
  15. Kollmann, T. (2001b): Virtuelle Marktplätze. Grundlagen – Management – Fallstudie, München.Google Scholar
  16. Kollmann, T. (2006): What is E-Entrepreneurship? – Fundamentals of Company Founding in the Net Economy, in: International Journal of Technology Management, Jg. 33, Nr. 4, S. 322-340.Google Scholar
  17. Kollmann, T. (2013): Online-Marketing – Grundlagen der Absatzpolitik in der Net Economy, 2. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  18. Kollmann, T. (2018a): Deutschland droht eine Datenflucht – Folgen der neuen Datenschutzgrundverordnung DSGVO, in: Manager Magazin, http://www.manager-magazin.de/digitales/it/datenschutzgrundverordnung-dsgvo-die-folgen-der-regulie-rung-a-1208932.html, Zugriff am 08.08.2018
  19. Kollmann, T. (2018b): Digitale Meinungsmache – 60 Ratschläge an Gründer, Unternehmer und Politik für die Digitale Transformation, Essen/Köln 2018. www.digitale-meinungsmache.de, Zugriff am 31.01.2019
  20. Kollmann, T. (2019): E-Entrepreneurship: Grundlagen der Unternehmensgründung in der Digitalen Wirtschaft, 7. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  21. Kollmann, T./Hensellek, S./Jung, P./Kleine-Stegemann, L. (2018): Deutscher Startup Monitor (DSM) 2018, Berlin.Google Scholar
  22. Kollmann, T./Krell, P. (2011a): Innovative Electronic Business: Current Trends and Future Potentials, in: International Journal of E-Entrepreneurship and Innovation, Jg. 1, Nr. 2, S. 16-25.Google Scholar
  23. Kollmann, T./Krell, P. (2011b): Innovationsmanagement in der Net Economy – E-Business, in: Albers, S./Gassmann, G. (Hrsg.): Handbuch Technologie- und Innovationsmanagement, 2. Aufl., Wiesbaden, S. 665-688.Google Scholar
  24. Lumpkin, G. T./Dess, G. (2004): E-Business Strategies and Internet Business Models: How the Internet Adds Value, in: Organizational Dynamics, Jg. 33, Nr. 2, S. 161-173.Google Scholar
  25. Mikloweit, T. (2007): Social Software – Zusammengehörigkeit und Demokratisierung im Web 2.0, in: Kollmann, T./Häsel, M. (Hrsg.): Web 2.0 – Trends und Technologien im Kontext der Net Economy, Wiesbaden, S. 53-68.Google Scholar
  26. Picot, A./Reichwald, R./Wigand, R. T. (2003): Die grenzenlose Unternehmung. Information, Organisation und Management, 5. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  27. Pols, A./Heidkamp, P. (2018): Cloud-Monitor 2018, KPMG, BITKOM Research.Google Scholar
  28. Rayport, J. F./Jaworski, B. J. (2002): Introduction to E-Commerce, New York.Google Scholar
  29. Rimmelspacher, U. (2007): Interaktives Fernsehen: Technik, Entwicklungspotenziale und Bedeutung im CRM, Aachen.Google Scholar
  30. Rojas, R. (1996): Neural Networks: A Systematic Introduction, Berlin/Heidelberg.Google Scholar
  31. Schütte, J./ Fridgen, G./ Prinz, W./ Rose, T./ Urbach, N./ Hoeren, T./ Guggenberger, N./ Welzel, N./ Holly, S./ Schulte, A./ Sprenger, P./ Schwede, C./ Weimert, B./ Otto, B./ Dalheimer, M./ Harz, M./ Kreutzer M. (2017): Blockchain. Technologien, Forschungsfragen und Anwendungen, https://www.aisec.fraunhofer.de/content/dam/aisec/Dokumente/Publikationen/Studien_TechReports/deutsch/FhG-Po-sitionspapier-Blockchain.pdf, Zugriff am 16.07.2018.
  32. Wahlster, W./Dengel, A. (2006): Web 3.0: Convergence of Web 2.0 and the Semantic Web, in: Technology Radar Feature Paper Edition II/2006, S. 2-22, Deutsche Telekom Laboratories.Google Scholar
  33. Weiber, R./Kollmann, T. (1997a): Wettbewerbsvorteile auf virtuellen Märkten – Vom Marketplace zum Marketspace, in: Link, J./Brändli, D./Schleuning, Ch./Kehl, R.E. (Hrsg.): Handbuch Database Marketing, Ettlingen, S. 513-530.Google Scholar
  34. Weiber, R./Kollmann, T. (1998): Competitive Advantages in Virtual Markets – Perspective of „Information-based-Marketing“ in Cyberspace, in: EJM – European Journal of Marketing, Jg. 32, Nr. 7/8, S. 603-615.Google Scholar
  35. Wirtz, B. W. (2003): Geschäftsmodelle in der Net Economy, in: Kollmann, T. (Hrsg.): E-Venture-Management – Neue Perspektiven der Unternehmensgründung in der Net Economy, Wiesbaden, S. 101-130.Google Scholar
  36. Wirtz, B. W. (2018): Electronic Business, 6. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  37. Wirtz, B. W./Burda, H./Beaujean, R. (2006): Deutschland Online 3 – Die Zukunft des Breitband-Internets, Darmstadt.Google Scholar
  38. Wortmann, F./Flüchter, K. (2015): Internet of Things: Technology and Value Added, in: Business and Information Systems Engineering, Jg. 57, Nr. 3, S. 221–224.Google Scholar
  39. Ziegler, J./Kaltz, J./Lohmann, S. (2006): Das ‚intelligente’ Web – Entwicklung kon-textadaptivler Webanwendungen, in: Essener Unikate, Nr. 28, S. 18-29.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für E-Business und E-EntrepreneurshipUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations