Advertisement

Community-orientiertes Sponsoring (COS) – Die Interaktion zwischen Unternehmen und Sportbegeisterten

  • Anja JanoschkaEmail author
  • Dominik Georgi
  • Seraina Mohr
  • Susanne Ulrich
Chapter
Part of the Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation book series (EKW, volume 31)

Zusammenfassung

Das Sponsoring steht vor der Herausforderung, vermehrt auch Image- und Kundenbeziehungsziele erreichen zu sollen. Hier kann die Verknüpfung des Sponsoring mit Social-Media-Aktivitäten helfen. Dadurch wird eine direkte Interaktion mit den Communities des Sponsors und seiner Sponsoringpartner unterstützt, wie sie im klassischen Sponsoring nicht vorgesehen ist. Sponsoringengagements können wertvolle Contents für Social-Media-Maßnahmen liefern. Vor diesem Hintergrund werden in diesem Beitrag die Erfolgsfaktoren eines community-orientierten Sponsoring (COS) untersucht. Auf Basis von Literaturrecherchen sowie ca. 20 explorativen Interviews mit Sponsoring- und Community-Experten wird ein konzeptionelles Wirkungsmodell des COS entwickelt. Dieses ist Grundlage für eine quantitativ-empirische Untersuchung, in der die Einflussfaktoren und Wirkungen der Beteiligung an COS-Maßnahmen durch die Communities analysiert werden. Hierzu wurden über 1’500 Mitglieder von Communities im Kontext von Sponsoringengagements von und mit Credit Suisse, Samsung Schweiz, Suva Versicherungen, Swiss City Marathon – Lucerne und Swiss International Airlines befragt. Es zeigt sich, dass die Authentizität und emotionale Erlebnisse im Rahmen von COS-Maßnahmen von zentraler Bedeutung sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Algesheimer, René/Borle Sharad/Dholakia, Utpal M./Singh, Siddarth S. (2010). The impact of customer community participation on customer behaviors: An empirical investigation. In Marketing Science 29 (4). 756-769.CrossRefGoogle Scholar
  2. Bagozzi, Richard P./Dholakia, Utpal M. (2006) Open Source Software User Communities: A Study of Participation in Linux User Groups. In Management Science 52 (7).1099-1115.CrossRefGoogle Scholar
  3. Batson, Daniel/Ahman, Nadia/Tsang, Jo-Ann (2002). Four Motives for Community Involvement. In Journal of Social Issues 58 (3). 429-445.CrossRefGoogle Scholar
  4. Bauer, Hans H./Rösger, Jürgen/Toma, Boris (Hrsg.)(2013). Social Media und Brand Community Marketing: München.Google Scholar
  5. Bortoluzzi-Dubach, Elisa/Frey, Hansrudolf (2011). Sponsoring. Der Leitfaden für die Praxis. 5. Aufl.: Bern.Google Scholar
  6. Bruhn, Manfred (2017). Sponsoring. Systematische Planung und integrativer Einsatz. 6. Aufl.: Wiesbaden.Google Scholar
  7. Cornwell, Bettina/Weeks, Clinton/Roy, Donald (2005). Sponsorship-Linked Marketing: Opening the Black Box. In Journal of Advertising 32 (2) 21-42.CrossRefGoogle Scholar
  8. Georgi, Dominik/Mink, Moriz (2012). eCCIq: The Quality of Electronic Customer-to-Customer Interaction, in: Journal of Retailing and Consumer Services. 20 (1). 11-19.CrossRefGoogle Scholar
  9. Filo, Kevin/Lock, Daniel/Karg, Adam (2015). Sport and social media research: A review. In Sport Management Review 18 (2). 166-181.CrossRefGoogle Scholar
  10. Grohs, Reinhard/Reisinger, Heribert (2014). Sponsorship effects on brand image: The role of exposure and activity involvement. In Journal of Business Research 67 (5). 1018-1025.CrossRefGoogle Scholar
  11. Hermanns, Arnold/Marwitz, Christian (2007). Sponsoring – Grundlagen, Wirkungen, Management, Markenführung: München.Google Scholar
  12. Hermanns, Arnold/Riedmüller, Florian (2003). Sponsoring und Events im Sport: München.Google Scholar
  13. Muniz, Albert M./O’Guinn, Thomas C. (2001). Brand Community. In Journal of Consumer Research 27(4). 412-432.CrossRefGoogle Scholar
  14. Panten, Dirk (2013). Sponsoring goes Social Media – Aktivierung von Zielgruppen im digitalen Zeitalter, E-Journal.Google Scholar
  15. Popp Bastian/Woratschek Herbert (2016). Introduction branded communities in sports for building strong brand relations in social media. In Sport Management Review 19. 183-197.CrossRefGoogle Scholar
  16. Rheingold, Howard (1991). Virtual reality. Simon & Schuster: New York.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Anja Janoschka
    • 1
    Email author
  • Dominik Georgi
    • 1
  • Seraina Mohr
    • 1
  • Susanne Ulrich
    • 1
  1. 1.LuzernSchweiz

Personalised recommendations