Advertisement

Zustandsschätzung des Wankverhaltens von Personenkraftwagen mittels künstlicher neuronaler Netze

  • L. RahimEmail author
  • S. Blume
  • S. Reicherts
  • P. Sieberg
  • D. Schramm
Chapter

Zusammenfassung

Gemäß der Mechanik starrer Körper, besitzt der Aufbau eines Personenkraftwagens sechs Freiheitsgrade. Drei dieser voneinander unabhängigen Bewegungsmöglichkeiten beschreiben die Rotation und werden fachsprachlich über die Nick-, Gier- und Wankwinkel beschrieben. Als Wanken wird in diesem Zusammenhang die Rotation des Fahrzeugaufbaus um die Längsachse des fahrzeugfesten Koordinatensystems definiert. [1] Kenntnisse über den Wankwinkel ermöglichen eine situativ adäquate Fahrdynamikregelung im Hinblick auf Sicherheit, Dynamik und Komfort. Aus Kostengesichtspunkten muss zum aktuellen Stand dennoch auf Schätzungen des Wankwinkels zurückgegriffen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1] M. Mitscheke und H. Wallentowitz, Dynamik der Kraftfahrzeuge, 1. Auflage Hrsg., Springer, 2014, pp. 4, 358.Google Scholar
  2. [2] D. Schramm, M. Hiller und R. Bardini, Modellbildung und Simulation der Dynamik von Kraftfahrzeugen, 1. Auflage Hrsg., Springer, 2010, pp. 243-247.Google Scholar
  3. [3] ISO 4138:2012(E), „Passenger cars — Steady-state circular driving behaviour — Open-loop test methods,“ 2012-06.Google Scholar
  4. [4] ISO 3888-1:1999(E), „Passenger cars – Test track for a severe lane-change manoeuvre – Part 1: Double lane-change,“ 1999-10.Google Scholar
  5. [5] L. Zhang, X. Song und Y. Wu, Theory, Methodology, Tools and Applications for Modelling and Simulation of Complex Systems, Springer, 2016, p. 459.Google Scholar
  6. [6] K. Greff, R. K. Srivastava, J. Koutník, B. R. Steunebrink und J. Schmidhuber, LSTM: A Search Space Odyssey, 2017, p. 2.Google Scholar
  7. [7] S. Hochreiter und J. Schmidhuber, Long Short-Term Memory, 1997, pp. 1–5.Google Scholar
  8. [8] D. Schramm, B. Hesse, N. Maas und M. Unterreiner, Fahrzeugtechnik: Technische Grundlagen aktueller und zukünftiger Kraftfahrzeuge, 1. Auflage, De Gruyter Oldenbourg, 2017, p. 97.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • L. Rahim
    • 1
    Email author
  • S. Blume
    • 1
  • S. Reicherts
    • 1
  • P. Sieberg
    • 1
  • D. Schramm
    • 1
  1. 1.Universität Duisburg-EssenDuisburgDeutschland

Personalised recommendations