Advertisement

Engagementverstärker und Brückenbauer? Kirchengemeinden als Akteure der lokalen Energiewende

  • Sophia SchönbornEmail author
Chapter
Part of the Energietransformation book series (ENETRA)

Zusammenfassung

Die Erreichung der bundesdeutschen Klimaschutzziele bedarf einer gesellschaftlich breit getragenen Transformationsanstrengung (WBGU 2011), eines letztlich lang währenden, teils radikalen Prozesses: der Energie-, Wärme- und Mobilitätswende. Dabei spielte Klimapolitik im vergangenen Bundestagswahlkampf 2017 keine Rolle. Stattdessen mischten sich verstärkt nationalistische und populistische Töne in die Debatten um die zukünftige Energieversorgung. Der Blick auf die Entstehungsprozesse und das Engagement von Kirchengemeinden für klimaschonende Innovationen und deren Etablierung hilft zu verstehen, wie komplexe Prozesse – wie der abstrakte Klimawandel – in lokales Engagement umgesetzt und gleichzeitig zu einer Stärkung der demokratischen Strukturen und Vertrauensbildung führen können. Im Fokus der empirischen Untersuchung steht dabei der Vertrauensaufbau, die Knüpfung neuer sozialer Verbindungen und die Freisetzung neuen Engagements. Die einfachen Antworten des Populismus auf meist komplexe politische und gesellschaftliche Prozesse werden so bestenfalls im Zuge des Innovationsprozesses anschaulich und konkret infrage gestellt. Schließlich, so die These, können Innovationen neue Netzwerke bilden, tradierte Konfliktlinien durchbrechen und neue Vertrauensbildungsprozesse (eben: soziales Kapital) bei den beteiligten Akteuren in Gang setzten.

Literatur

  1. Aachener Zeitung (2009, 04. Nov.). „St. Mokka“: Von der Schmuggelkirche zum Energiesparmodell. Abgerufen von: http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eifel/st-mokka-von-der-schmuggelkirche-zum-energiesparmodell-1.332208.
  2. Aachener Zeitung (2009, 18. Nov.): Zeitenwende an St. Mokka, Abgerufen von: http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eifel/zeitenwende-an-st-mokka-1.333686
  3. Aachener Zeitung (2003, 25. Nov.): Umweltgedanke im Gotteshaus preisgekrönt, Abgerufen von: http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eifel/umweltgedanke-im-gotteshaus-preisgekroent-1.81112#plx1436109276.
  4. Adalbert Evers, (2003) Social Capital and Civic Commitment: On Putnam’s Way of Understanding. Social Policy and Society 2 (1):13-21.CrossRefGoogle Scholar
  5. Anhelm, F. E. (2002). 1. Die Kirche und die Milieus der Gesellschaft – Oder: Was kann die Theologie von der Soziologie lernen?, In Vögele, W.; Bremer, H. & Vester, M. (Hrsg.) Soziale Milieus und Kirche (S. 13–24). Würzburg: Ergon.Google Scholar
  6. Bandura, A. (1997). Self-efficacy: The exercise of control. New York: Freeman.Google Scholar
  7. Bergkirche Schönau (2018). Evangelische Kirchengemeinde Schönau, http://www.bergkirche-schoenau.de/, zuletzt geprüft am 20.03.2018.
  8. BINSE (2012): 10 Jahre Berchumer Kirchensonne: Ein Erfolgsmodell!, http://www.binse-berchum.de/10JahrePV-GemeindehausBerchum.html, zuletzt geprüft am 06.12.2012.
  9. BINSE (2011). Aus der Arbeit der Solarinitiative BINSE, internes Dokument.Google Scholar
  10. BINSE (2018). Termine, http://binse.org/, zuletzt geprüft am 06.12.2012.
  11. Blättel-Mink, B. (2013). Kollaboration im (nachhaltigen) Innovationsprozess. Kulturelle und soziale Muster der Beteiligung. In Rückert-John, J. (Hrsg.) Soziale Innovation und Nachhaltigkeit: Perspektiven sozialen Wandels, VS Verlag für Sozialwissenschaften, 153–169.Google Scholar
  12. Breukers, S. (2010). Local Social Acceptance Through Local Involvement: The Case of Wind-Power Implementation North Rhine-Westphalia. In Strachan, P., Lal, D. & Toke, D. (Hrsg) Wind power and Power Politics, International Perspectives (S. 37–58). New York: Routledge.Google Scholar
  13. Byzio, A., Heine, H., Mautz, R., & Rosenbaum, W. (2002). Zwischen Solidarhandeln und Marktorientierung. Ökologische Innovation in selbstorganisierten Projekten–autofreies Wohnen, Car Sharing und Windenergienutzung. Soziologisches Forschungsinstitut an der Georg-August-Universität Göttingen (SOFI), Göttingen: SOFI-Berichte.Google Scholar
  14. Bourdieu, P. (2005). Die verborgenen Mechanismen der Macht. In Schriften zu Politik & Kultur, Hamburg: VSA-Verlag.Google Scholar
  15. Brand, K. W. (2008). Umweltbewegung. In Roth, R. & Rucht, D. (Hrsg.) Die Sozialen Bewegungen in Deutschland seit 1945. Ein Handbuch (S. 219–244), Frankfurt am Main/New York: Campus.Google Scholar
  16. Bruns, E., Ohlhorst, D., Wenzel, B., & Köppel, J. (2009). Erneuerbare Energien in Deutschland: eine Biographie des Innovationsgeschehens. Berlin: TU Universitäts-Verlag.Google Scholar
  17. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg) 2017 (BMFSFJ): Zweiter Bericht über die Entwicklung des bürgerschaftlichen Engagements in der Bundesrepublik Deutschland. Schwerpunktthema: Demografischer Wandel und bürgerschaftliches Engagement: Der Beitrag des Engagements zur lokalen Entwicklung.Google Scholar
  18. Casanova, J. (1994). Public Religions in the Modern World. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  19. Casula, P. (2018). Rezension zu: Jörke, Dirk; Selk, Veith: Theorien des Populismus zur Einführung. Hamburg 2017, in: H-Soz-Kult, 19.02.2018, www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-28495, zuletzt geprüft am 20.03.2018.
  20. Corsten, M.; Kauppert, M.& Rosa, H. (2008) Quellen bürgerschaftlichen Engagements. Die biographische Entwicklung von Wir-Sinn und fokussierten Motiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  21. Dahm, C. (2010): Energiesparen in Kirchengemeinden. Ein praktischer Leitfaden. EnergieAgentur NRW, München: Oekom.Google Scholar
  22. David, M. & Schönborn, S. (2016). Die Energiewende als Bottom-up-Innovation. Wie Pionierprojekte das Energiesystem verändern, Transformationen Band 4, München: Oekom.Google Scholar
  23. David, M. & Schönborn, S. (2018). Bottom-up energy transition narratives: talking sociotechnical innovation into existence? A comparison of three German renewable co-ops, Sustainability, 10(4), 924.Google Scholar
  24. DerWesten.de (2007, 9.April): Woche der Sonne, Abgerufen von: http://www.derwesten.de/staedte/hohenlimburg/woche-der-sonne-id1956510.html, zuletzt geprüft am 04.07.2014.
  25. Dewald, U., & Truffer, B. (2012). The local sources of market formation: explaining regional growth differentials in German photovoltaic markets. European Planning Studies, 20(3), 397–420.Google Scholar
  26. Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) (2002). Projektkennblatt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Förderinitiative Kirchengemeinden für die Sonnenenergie, Solarthermische Demonstrationsanlage Kath. Kirchengemeinde St. Hubertus, zuletzt geprüft am 26.08.2013.Google Scholar
  27. Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) (2013). Projektkennblatt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Förderinitiative Kirchengemeinden für die Sonnenenergie, http://www.dbu.de/phpTemplates/spunkte/cms/pdf/AZ-15500-37.pdf, zuletzt geprüft am 26.08.2013.
  28. Deutsche Bischofskonferenz (DBK) (2015): Katholische Kirche in Deutschland. Zahlen und Fakten 2014/2015, http://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/Zahlen%20und%20Fakten/Kirchliche%20Statistik/Allgemein_-_Zahlen_und_Fakten/AH_275_DBK_Zahlen_und_Fakten_final.pdf, zuletzt geprüft am 20.03.2018.
  29. Dörner, A., & Vogt, L. (2008). Das Geflecht aktiver Bürger: ‘Kohlen’ – eine Stadtstudie zur Zivilgesellschaft im Ruhrgebiet. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  30. Dornis, V. (2013, 06.Aug.). Neubaugebiete ziehen junge Familien nach Berchum, Der Westen.de. Abgerufen von: http://www.derwesten.de/staedte/hagen/stadtinfo/neubaugebiete-ziehen-junge-familien-nach-berchum-id8283639.html, zuletzt geprüft am 04.07.2019.
  31. Eichenauer, E., Reusswig, F., Meyer-Ohlendorf, L., & Lass, W. (2018). Bürgerinitiativen gegen Windkraftanlagen und der Aufschwung rechtspopulistischer Bewegungen. In Kühne, O. & Weber, F. (Hrsg.) Bausteine der Energiewende. (S. 633 - 651). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  32. Elektrizitätswerke Schönau (EWS) (2016, 10.Aug.). Die Etappen der Geschichte: Das Schöpfungsfenster. Abgerufen von: http://www.ews-schoenau.de/ews/geschichte/layer-die-etappen-der-geschichte/1998netzbetrieb-und-schoepfungsfenster.html, zuletzt geprüft am 10.10.2016.
  33. El Bassam, N. & Maegaard, P. (2004). Integrated Renewable Energy for Rural Communities, Planning Guidlines, Technologies and Applications, Elsevier.Google Scholar
  34. Evers, A. (2003) Social Capital and Civic Commitment: On Putnam’s Way of Understanding. Social Policy and Society 2 (1):13-21CrossRefGoogle Scholar
  35. Evers, A. (2005). Mixed welfare systems and hybrid organizations: Changes in the governance and provision of social services. Intl Journal of Public Administration, 28(9–10), 737–748.CrossRefGoogle Scholar
  36. Evers, A. (2010). Pars pro toto? Partizipationsforschung im Rahmen von Engagementforschung. In BBE-Newsletter (10), 08.01.2015. Berlin: Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE).Google Scholar
  37. Evers, A. (2015): Freiwilliges Engagement und politische Partizipation. Auf der Suche nach Verbindungen. In BBE-Newsletter (1). Berlin: Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE).Google Scholar
  38. Fichter, K., & Clausen, J. (2012). Erfolg und Scheitern”grüner” Innovationen. Weimar (Lahn): Metropolis.Google Scholar
  39. Fiedler, M. (2017, 04. Sep.): AfD will aus Klimaschutz aussteigen, Der Tagesspiegel. Abgerufen von: https://www.tagesspiegel.de/politik/bundestagswahlkampf-afd-will-aus-klimaschutz-aussteigen/20281564.html, zuletzt geprüft am 04.07.2019.
  40. Gabriel, O. W., Kunz, V., Roßteutscher, S., & Deth, J. W. van (Hrsg.). (2002). Sozialkapital und Demokratie. Zivilgesellschaftliche Ressourcen im Vergleich. Wien: WUV Universitäts-Verlag.Google Scholar
  41. Gailing, L., & Röhring, A. (2016). Is it all about collaborative governance? Alternative ways of understanding the success of energy regions. Utilities Policy, 1–9.Google Scholar
  42. Geels, F. W. (2002). Technological transitions as evolutionary reconfiguration processes: a multi-level perspective and a case-study. Research policy, 31(8–9), 1257–1274.CrossRefGoogle Scholar
  43. Granovetter, M. (1983). The strength of weak ties: A network theory revisited. Sociological theory, 1, 201–233.CrossRefGoogle Scholar
  44. Glaser, B. G. & Strauss, A. L. (2008). Grounded Theory. Strategien qualitativer Forschung, Mannheim: Huberverlag.Google Scholar
  45. Graf, F. W. (2007). Die Wiederkehr der Götter. Religion in der modernen Kultur, München: C.H.Beck.Google Scholar
  46. Graichen, P. (2003). Eine Public-Choice-Analyse der „Stromrebellen“ von Schönau, Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar
  47. Grote, S. (2010, 23.Aug.): Zwei Jahre kostenlos Strom tanken, Der Westen.de, Abgerufen von: http://www.derwesten.de/staedte/hohenlimburg/zwei-jahre-kostenlos-strom-tanken-id3599298.html, zuletzt geprüft am 04.07.2019.
  48. Habermas, J. (2005). Vorpolitische Grundlagen des demokratischen Rechtsstaates? In Zwischen Naturalismus und Religion. Frankfurt am Main/New York: Suhrkamp, 106–118.Google Scholar
  49. Härle, W. (2012). Attraktive Gemeinden – eine theologische Perspektive. In: Wöhrmann, M. & Elhaus, P. (Hrsg.) Wie Kirchengemeinden Ausstrahlung gewinnen. Zwölf Erfolgsmodelle (S. 13–26). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  50. Hawkins, R. L. & Maurer, K. (2010). Bonding, bridging, and linking: How social capital operated in New Orleans following Hurricane Katrina, British Journal of SocialWork, 40(6), 1777–93.Google Scholar
  51. Howaldt, J., & Schwarz, M. (2010). Soziale Innovation–Konzepte, Forschungsfelder und-perspektiven. In Howald, J. & Jakobsen, H. (Hrsg.) Soziale Innovation (S. 87–108). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  52. Hillje, J. (2017). Propaganda 4.0 – Die Erfolgsstrategie der AfD, Blätter für deutsche und internationale Politik, 10, 49–54.Google Scholar
  53. Jan-Werner, M. (2017). Was ist Populismus. Ein Essay. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  54. Janzig, B. (2008): Störfall mit Charme. Die Schönauer Stromrebellen im Widerstand gegen die Atomkraft, Vöhrenbach: Doldverlag.Google Scholar
  55. Jörke, D., & Seltz, V. (2017). Theorien des Populismus zur Einführung. Wien: Junius.Google Scholar
  56. Kelle, U., & Kluge, S. (2005). Vom Einzelfall zum Typus: Fallvergleich und Fallkontrastierung in der qualitativen Sozialforschung. Vol. 15. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  57. Köhrsen J. (2015). Does religion promote environmental sustainability? – Exploring the role of religion in local energy transitions. Social Compass 62(3). 296–310Google Scholar
  58. Köhrsen, J. (2017). Boundary bridging arrangements: A boundary work approach to local energy transitions, Sustainability 9 (3), 424.CrossRefGoogle Scholar
  59. Köhrsen, J. (2018). Religious agency in sustainability transitions: Between experimentation, upscaling, and regime support. Environmental Innovation and Societal Transitions. (in Press)Google Scholar
  60. Krastev, I. (2007). Die Stunde des Populismus, Transit (33), https://www.eurozine.com/die-stunde-des-populismus/, zuletzt geprüft am 20.03.2018.
  61. Kropp, C. (2013). Nachhaltige Innovationen–eine Frage der Diffusion?. In Rückert-John, J. (Hrsg.) Soziale Innovation und Nachhaltigkeit, Innovation und Gesellschaft (S. 87–102). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  62. Kropp, C. (2014). Über kognitive und soziale Vielfalt im Innovationsprozess. In Löw, M. (Hrsg.) Vielfalt und Zusammenhalt. Verhandlungen des 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bochum und Dortmund (S. 641–657). Frankfurt am Main/New York: Campus.Google Scholar
  63. Kropp, C. (2015). Exnovation–Nachhaltige Innovationen als Prozesse der Abschaffung. Innovation-Exnovation. Über Prozesse des Abschaffens und Erneuerns in der Nachhaltigkeitstransformation. (S. 13–34) Arnold, A., David, M., Hanke, G. & Sonnenberger, M. (Hg.): Innovation – Exnovation. Über Prozesse des Abschaffens und Erneuerns in der Nachhaltigkeitstransformation. Weimar (Lahn): Metropolis Verlag.Google Scholar
  64. Larsen, L., Harlan, S. L., Bolin, B., Hackett, E. J., Hope, D., Kirby, A., Nelson, A., Rex, T. & Wolf, S. (2004). Bonding and bridging: Understanding the relationship between social capital and civic action. Journal of Planning Education and Research, 24(1), 64–77.Google Scholar
  65. Leggewie, C., & Nanz, P. (2016). Die Konsultative: Mehr Demokratie durch Bürgerbeteiligung. Berlin: Klaus Wagenbach.Google Scholar
  66. Liedhegener, A., & Werkner, I. J. (2011). Religion, Zivilgesellschaft und politisches System – ein offenes Forschungsfeld. In Liedhegener, A., & Werkner, I. J. (Hrsg.) Religion zwischen Zivilgesellschaft und politischem System (S. 9–36). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  67. Mautz, R., Byzio, A., & Rosenbaum, W. (2016). Auf dem Weg zur Energiewende-die Entwicklung der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien in Deutschland; eine Studie aus dem Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI). Göttingen: Universitätsverlag Göttingen.Google Scholar
  68. Markard, J., Raven, R., & Truffer, B. (2012). Sustainability transitions: An emerging field of research and its prospects. Research policy, 41(6), 955–967.Google Scholar
  69. Morrison, M., Duncan, R., & Parton, K. (2015). Religion does matter for climate change attitudes and behavior. PloS one, 10(8), e0134868.Google Scholar
  70. Münk, Hans J. (2006): Von der Umweltproblematik zur Nachhaltigen Entwicklung. Das Schöpfungsargument in der Umweltethik-Diskussion der (deutschsprachigen) Katholisch-Theologischen Ethik. In Münk, H. J. & Durst, M. (Hrsg.) Schöpfung, Theologie und Wissenschaft (S 115–181). Freiburg: Paulusverlag.Google Scholar
  71. Kordecki, G., Rook, B. & Wegner, W. (2003) (Hrsg.): Und sie sahen eine neue Erde. 20 Jahre Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten in der Evangelischen Kirche in Deutschland, Iserlohn: Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen.Google Scholar
  72. Nitschmann, V. (2009, 16. Okt.). Sonniges Schöpfungsfenster, Badische Zeitung. Abgerufen von: https://www.badische-zeitung.de/schoenau/sonniges-schoepfungsfenster--21053803.html.
  73. Ornetzeder, M., & Buchegger, B. (1998). Soziale Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung. Studie im Auftrag des Wissenschaftsministeriums, Wien.Google Scholar
  74. Ornetzeder, M., & Rohracher, H. (2013). Of solar collectors, wind power, and car sharing: Comparing and understanding successful cases of grassroots innovations. Global Environmental Change, 23(5), 856–867.Google Scholar
  75. Papst Franziskus, (2015): Enzyklika „Laudato si‘– Über die Sorge für das gemeinsame Haus (Rom, 24. Mai 2015)“ Abgerufen unter: http://w2.vatican.va/content/dam/francesco/pdf/encyclicals/documents/papa-francesco_20150524_enciclica-laudato-si_ge.pdf [28.06.2018]
  76. Patulny, R. V., & Lind Haase Svendsen, G. (2007). Exploring the social capital grid: bonding, bridging, qualitative, quantitative. International Journal of Sociology and Social Policy, 27(1/2), 32–51.Google Scholar
  77. Pickel, G., & Gladkich, A. (2011). Säkularisierung, religiöses Sozialkapital und Politik–Religiöses Sozialkapital als Faktor der Zivilgesellschaft und als kommunale Basis subjektiver Religiosität?. In Liedhegener, A., & Werkner, I. J. (Hrsg.) Religion zwischen Zivilgesellschaft und politischem System (S. 81–109). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  78. Pollack, D., & Pickel, G. (2003). Deinstitutionalisierung des Religiösen und religiöse Individualisierung in Ost-und Westdeutschland. KZfSS Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 55(3), 447–474.Google Scholar
  79. Putnam, R. D. (1993). Making Democracy Work. Civic Tradition in Modern Italy. New York: Princeton University Press.Google Scholar
  80. Putnam, R. D. (2000). Bowling Alone. The Collapse and Revivial of American Community. New York: Simon & Schuster.Google Scholar
  81. Putnam, R.D. & Goss, Kristin A. (2002). Introduction. In Putnam, R.D. (Hrsg.) Democracies in flux: The evolution of social capital in contemporary society (S. 3–19). Oxford: Oxford University Press.Google Scholar
  82. Radtke, J. (2016). Bürgerenergie in Deutschland: Partizipation zwischen Gemeinwohl und Rendite. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  83. Rammert, W. (1994). Die Technik in der Gesellschaft: Forschungsfelder und theoretische Leitdifferenzen im Deutschland der 90er Jahre. Verbund Sozialwiss. Technikforschung, Koordinationsstelle.Google Scholar
  84. Reemtsma, Jan Philipp (2008). Vertrauen und Gewalt. Versuch über eine besondere Konstellation der Moderne. Hamburg: Hamburger Edition.Google Scholar
  85. Reitmajer, Andreas (2008, 22. Feb.): Den Schneeballeffekt aufhalten, DerWesten.de, Abgerufen unter: http://www.derwesten.de/staedte/hohenlimburg/den-schneeballeffekt-aufhalten-id1782574.html [04.07.2014].
  86. Risse, Lutz (2012, 13. Jan.). 15.000 Euro Spende von Firma Dörken, DerWesten.de. Abgerufen unter: http://www.derwesten.de/staedte/hohenlimburg/15-000-euro-spende-von-firma-doerken-id6242502.html [17.07.2014].
  87. Rogers, E. M. (2003): Diffusion of Innovation, 5th Ed., New York: Free Press.Google Scholar
  88. Roßteutscher, S. (2009): Religion, Zivilgesellschaft, Demokratie. Eine international vergleichende Studie zur Natur religiöser Märkte und der demokratischen Rolle religiöser Zivilgesellschaften, Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  89. Roßteutscher, S. (2011). Religion, Organisationsstrukturen und Aktivbürger–oder: Ist der Protestantismus demokratischer als der Katholizismus?. In Liedhegener, A., & Werkner, I. J. (Hrsg.) Religion zwischen Zivilgesellschaft und politischem System (S. 110–137). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  90. Rucht, D. (2008). Umweltbewegung. In Roth, R. & Rucht, D. (Hrsg.) Die Sozialen Bewegungen in Deutschland seit 1945. Ein Handbuch (S. 245–266). Frankfurt am Main/New York: Campus.Google Scholar
  91. Rucht, D. (2010). Engagement im Wandel. Politische Partizipation in Deutschland. WZ-Brief Zivilengagement. Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.Google Scholar
  92. Rüdiger Schmitt-Beck, R., van Deth, J. W. & Staudt, A. (2017). Die AfD nach der rechtspopulistischen Wende. Wählerunterstützung am Beispiel Baden-Württembergs. Zeitschrift für Politikwissenschaft, 27 (3), 273–303.Google Scholar
  93. Sachdeva, S. (2016). Religious identity, beliefs, and views about climate change. Oxford Research Encyclopedia of Climate Science. Abgerufen von: http://dx.doi.org/10.1093/acrefore/9780190228620.013.335.
  94. Schöller, K. (2013): „Solar-City“ in der Eifel, Power-Point-Präsentation, internes Dokument.Google Scholar
  95. Schöller, K. (2016). Die Geschichte unserer Kirche ….und warum trägt sie den Spitznamen “Sankt Mokka”?. Abgerufen von: http://www.st-hubertus-schmidt.de/St-Hubertus/Geschichte-der-Kirche, zuletzt geprüft am 20.03.2018.
  96. Schönborn, S. (2012). Everett M. Rogers, Diffusion of Innovation. In Schlüsselwerke der Kulturwissenschaften (S. 187–190) (Vol. 7). Bielefeld: transcript Verlag.Google Scholar
  97. Schönborn, S., Gellrich, A., & David, M. (2014). Kirchengemeinden im Diffusionsprozess erneuerbarer Energien-Schlüssel zu neuen Milieus? / Local Churches in the Diffusion Process of Renewable Energies-A Key to New Milieus?. Gaia, 23(3), 236.Google Scholar
  98. Schröder, C., & Walk, H. (Hrsg.). (2014). Genossenschaften und Klimaschutz. Akteure für zukunftsfähige, solidarische Städte. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  99. Sebaldt, M., & Straßner, A. (2004). Verbände und Politik-Interessenartikulation und politische Integrationsleistung organisierter Interessen. In Sebaldt, M., & Straßner, A. (Hrsg.) Verbände in der Bundesrepublik Deutschland. Eine Einführung. (S. 140–178) Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  100. Seyfang, G. & Smith, A. (2007) Grassroots innovations for sustainable development: Towards a new research and policy agenda. Environmental Politics 16 (4):584-603Google Scholar
  101. Seyfang, G., Hielscher, S., Hargreaves, T., Martiskainen, M., & Smith, A. (2014). A grassroots sustainable energy niche? Reflections on community energy in the UK. Environmental Innovation and Societal Transitions, 13, 21–44.Google Scholar
  102. Smith, A. (2006). Green niches in sustainable development: the case of organic food in the United Kingdom Goverment and Policy, Environment and Planning C: Government and Policy, (3) 24, 439–458.CrossRefGoogle Scholar
  103. Stadt Hagen (2014). Stadtteildaten 2014. Profile der 39 Hagener Wohnbezirke, https://www.hagen.de/web/media/files/fb/stadtkanzlei/statistik/stadtteildaten/stadtteildaten_2014_kpl_internet.pdf, zuletzt geprüft am 20.03.2018.
  104. Stadt Hagen (2018). Wahl zum Deutschen Bundestag. Amtliches Wahlergebnis, Hagen-Berchum, http://wahlergebnisse.stadt-hagen.de/prod/BW2017/05914000/html5/Bundestagswahl_43_Wahlbezirk_3184_Berchum_Erststimmen.html, zuletzt geprüft am 20.03.2018.
  105. Stadt Nideggen (2016). Einwohnerstatistik, http://www.nideggen.de/zdf/downloads/20160408_Einwohnerstatistik_bis_einschl._2015.pdf, zuletzt geprüft am 20.03.2018.
  106. Stegmann, F.J. & Langhorst, P. (2005). Geschichte der sozialen Ideen im deutschen Katholizismus. In Euchner, W., Stegmann, F. J., Langhorst, P., Jähnichen, T., & Friedrich, N. (Hrsg.) Geschichte der sozialen Ideen in Deutschland. Sozialismus – Katholische Soziallehre – Protestantische Sozialethik. Ein Handbuch (S. 599–865). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  107. Szreter, S., & Woolcock, M. (2004). Health by association? Social capital, social theory, and the political economy of public health. International journal of epidemiology, 33(4), 650–667.Google Scholar
  108. Traunmüller, R. (2018). Religion und Sozialkapital. In Pollack, D., Krech, V., Müller, O., Hero, M. (Hrsg.) Handbuch Religionssoziologie (S. 911–933). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  109. van den Bergh, J., Truffer, B. & Kallis, G. (2011). Environmental innovation and societal transitions: introduction and overview. Environ. Innov. Soc. Transit. 1 (1), 1–23.Google Scholar
  110. Van den Ven, A. H., Polley, D, Garud, R. & Venkataraman, S. (1999). The Innovation Journey, New York: Oxford University Press.Google Scholar
  111. Verbong, G., Frank W.G. & Raven, R. (2008). Multi-niche analysis of dynamics and policies in Dutch renewable energy innovation journeys (1970–2006): hype-cycles, closed networks and technology-focused learning Technology Analysis & Strategic Management, 20, 555–573.Google Scholar
  112. Vogt, M. (2010). Prinzip Nachhaltigkeit: ein Entwurf aus theologisch-ethischer Perspektive. München: oekom.Google Scholar
  113. Vogt, M. (2011). Energie für morgen. Perspektiven für den Übergang in eine postfossile Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft, Nr. 378.Google Scholar
  114. Von Beyme, K. (2018) Rechtspopulismus. Ein Element der Neodemokratie? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  115. Vosskuhle, A. (2017, 23. Nov.). Ein Populist ist ein Gegner der Demokratie, Frankfurter Allgemeine Zeitung. Abgerufen von: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundesverfassungsrichter-vosskuhle-und-sein-rezept-gegen-populismus-15304961.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0.
  116. Walter, F. (2013). Bürgerlichkeit und Protest in der Misstrauensgesellschaft. In Walter, F. u. a. (Hrsg.) Die neue Macht der Bürger. Was motiviert die Protestbewegungen (S. 301–343), Reinbeck: Rowohlt Verlag.Google Scholar
  117. Westdeutscher Rundfunk (WDR) (2008, 22. Feb.). Solarcity in der Eifel, Hier und Heute.Google Scholar
  118. Westfalenpost (2015, 20. Juni). Wie geht Energie? Grundschüler lernen ganz praktisch, wie einfach und wirkungsvoll Solarenergie genutzt wird, Westfalenpost, S. 7–8.Google Scholar
  119. Willems, U. (2018). Stiefkind Religionspolitik. Aus Politik und Zeitgeschichte, Bundeszentral für politische Bildung, 68, S. 9–15.Google Scholar
  120. Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung für Globale Umweltveränderungen (WBGU) (2011). Welt im Wandel. Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation, Hauptgutachten, Berlin.Google Scholar
  121. Wittmayer, J. M., Avelino, F., van Steenbergen, F. & Loorbach, D. (2017). Actor roles in transition: Insights from sociological perspectives. Environmental Innovation and Societal Transitions, 24, 45–56.Google Scholar
  122. Wuthnow, R. (2002). Religious involvement and status‐bridging social capital. Journal for the scientific study of religion, 41(4), 669–684.CrossRefGoogle Scholar
  123. Zensus (2011). Bevölkerung und Haushalte, Gemeinde Nideggen, Stadt. Information und Technik, Nordrhein-Westfalen, Bereich Statistik, https://www.it.nrw.de/statistik/z/zensus_2011/gemeindeblaetter/B05358044.pdf, zuletzt geprüft am 20.03.2018.

Interviews

  1. Interview 1: Dr. Helmut Küffner und Karl-Friedrich Winterhager, Hagen-Berchum, Face-to-face am 18.05.2011.Google Scholar
  2. Interview 2: Pfarrer Hans Hallwaß, Iserlohn, Face-to-face am 22.07.2011.Google Scholar
  3. Interview 3: Sigfried Hösel, Hagen-Berchum, Face-to-face am 08.12.2012.Google Scholar
  4. Interview 4: Rita Emmerich, Hagen-Berchum, Face-to-face am 30.11.2012.Google Scholar
  5. Interview 5: Theodor Jungmann, Hagen-Berchum, Face-to-face am 07.12.2012.Google Scholar
  6. Interview 6: Kurt Wagner, Hagen, Face-to-face am 22.07.2011.Google Scholar
  7. Interview 8: Bernhard Haas, Nideggen-Schmidt, Face-to-face am 27.05.2013.Google Scholar
  8. Interview 9: Konrad Schöller, Nideggen-Schmidt, Face-to-face am 27.05.2013.Google Scholar
  9. Interview 10: Klaus Peter Hohn, Nideggen-Schmidt, Face-to-face am 27.05.2013.Google Scholar
  10. Interview 11: Hans-Gerd Müller, Nideggen-Schmidt, Face-to-face am 27.05.2013.Google Scholar
  11. Interview 12: Chantal und Wiethold Kosemann, Schönau, Face-to-face am 08.02.2013.Google Scholar
  12. Interview 13: Ursula Sladek, Michael Sladek und Sebastian Sladek, Schönau, Face-to-face am 24.02.2011.Google Scholar
  13. Interview 14: Pfarrer Peter Hasenbrink, Schönau, Face-to-face am 13.07.2011.Google Scholar
  14. Interview 15: Pfarrer Peter Hasenbrink, Schönau, Face-to-face am 09.02.2013.Google Scholar
  15. Interview 16: Gisela Hiller, Schönau, Face-to-face am 08.02.2013.Google Scholar
  16. Interview 17: Moritz Schatte, Dörte Schatte, Jan Schatte, Schönau, Face-to-face am 09.02.2013.Google Scholar
  17. Interview 18: Sigfried Unken, Face-to-face am 09.02.2013.Google Scholar
  18. Interview 19: Fiona Ballhaus, Schönau, Face-to-face am 08.02.2013.Google Scholar
  19. Interview 20: Ingo Braun, Schönau, Face-to-face am 08.02.2013.Google Scholar
  20. Interview 21: Heinrich Hurst, Schönau, Face-to-face am 15.07.2011.Google Scholar
  21. Insgesamt wurden 44 Interviews mit 45 Personen (Pioniere, Mitstreiter/Adopter, Experten) geführt. Die Interviews 1 bis 6 und 10 bis 19 wurden im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung durchgeführten Forschungsvorhabens SPREAD finanziert (Förderkennzeichen 01UV1003B). Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.KlimaDiskurs.NRW e. V.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations