Advertisement

Geoblocking als Gegenstand der Harmonisierung des europäischen Urheberrechts

  • Anna-Lena WirzEmail author
Chapter
Part of the Juridicum – Schriften zum Medien-, Informations- und Datenrecht book series (JSMID)

Zusammenfassung

Die beim Geoblocking bestehenden Rechtsunsicherheiten hat auch der europäische Gesetzgeber erkannt und befasst sich daher schon länger mit Problemen, die im Zusammenhang mit dem grenzüberschreitenden Zugriff auf urheberrechtlich geschützte Inhalte im Binnenmarkt entstehen. Die Diskussion um eine weitere Harmonisierung des Urheberrechts ist sowohl im Schrifttum als auch in der Politik in vollem Gange.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BremenDeutschland

Personalised recommendations