Advertisement

Portfolio Management

  • Andreas MeierEmail author
  • Edy Portmann
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Kap. 2 widmet sich dem Portfolio Management und zeigt die Nutzenpotenziale bei der Verwendung unscharfer Methoden und linguistischer Konzepte. Zuerst wird erläutert, welche Konflikte bei einem klassischen Kundenportfolio mit scharfen Grenzen entstehen. Diese Konflikte entfallen bei einem unscharfen Kundenportfolio, da jeder Kunde einen indivuduell berechneten Kundenwert erhält. Damit kann zum Beispiel die Evolution eines Kunden im Zeitverlauf analysiert werden. Maßnahmen lassen sich frühzeitig einleiten, bevor die Kunden abspringen. Zudem kann die Wirkung einer individuellen Marketingkampagne zuerst im Kleinen gemessen werden, bevor eine Ausdehnung erfolgt, um das Kundenkapital zu steigern.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Forschungszentrum FMsquareUniversität FribourgFribourgSchweiz

Personalised recommendations