Advertisement

Beziehungskonstruktionen unterschiedlicher Patiententypen

  • Dorothee Christiane MeinzerEmail author
Chapter
Part of the Medien • Kultur • Kommunikation book series (MKK)

Zusammenfassung

Angesichts einer sich ausdifferenzierenden Medienumgebung wird in der vorliegenden Studie argumentiert, dass die kommunikative Konstruktion der Arzt-Patient-Beziehung nicht mehr ohne Medien verstanden werden kann. Schließlich integrieren Ärzte und Patienten in einer digitalisierten Welt Medien in die situationsübergreifenden Prozesse der Beziehungskonstruktion. Medien prägen dadurch die beziehungsrelevanten kommunikativen Handlungen der Mikro-Koordination sowie der Konstruktion von hausarzt-, patienten- und gesundheitsbezogenem Wissen. In Kapitel 6 und 7 konnte gezeigt werden, dass weder die direkte Kommunikation zwischen den Beziehungspartnern noch die gesundheitsbezogene Medienaneignung durch die Patienten einheitlich verläuft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BremenDeutschland

Personalised recommendations