Advertisement

Menschentypen – Menschen einschätzen

  • Robert FlachenäckerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel stelle ich Ihnen einige Typisierungsmodelle von Menschen vor, die auch für Ihre Zielgruppen und Kunden gelten. Anhand dieser Modelle kann es Ihnen leichter fallen, Ihre Kunden einzuschätzen.

Literatur

  1. Harris, Thomas A. 1976. Ich bin o.k. – Du bist o.k.: Wie wir uns selbst besser verstehen und unsere Einstellung zu anderen verändern können – Eine Einführung in die Transaktionsanalyse. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  2. Reiss, Steven. 2009. Wer bin ich und was will ich wirklich? Mit dem Reiss-Profile die 16 Lebensmotive erkennen und nutzen. München: Redline.Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Ion, Frauke. Die 16 Lebensmotive in der Praxis: Training, Coaching und Beratung nach Steven Reiss – ISBN 9783869362397.Google Scholar
  2. Peschla/Landsiedel. NLP-Metaprogramme: Verstehen und trainieren. ISBN 9783940692115.Google Scholar
  3. Landsiedel. NLP-Training in 50 Lektionen: Lesen, lernen und üben. ISBN 9783940692320.Google Scholar
  4. Seiwert, Lothar. Das 1 × 1 der Persönlichkeit. Sich und andere besser verstehen. Beruflich und privat das Beste erreichen. Das DISG-Persönlichkeitsmodell anwenden.Google Scholar
  5. Charvet, Shelle Rose. Wort sei Dank: Von der Anwendung und Wirkung effektiver Sprachmuster. Angewandtes NLP.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Solveidos GmbHHofheim am TaunusDeutschland

Personalised recommendations