Advertisement

Methodische Vorüberlegungen

  • Jan StarckeEmail author
Chapter
Part of the Kriminalität und Gesellschaft book series (KRIMI)

Zusammenfassung

Die Frage, ob und in welcher Weise individuelle Wahrnehmungen, Handlungen und Lebenslagen von den Bedingungen des sozialräumlichen Umfeldes abhängen, ist eine der zentralen Fragen der Soziologie (Nonnenmacher 2007: 493). Kontexteffekte bezeichnen dabei die Idee, dass der Sozialraum einen eigenständigen Effekt auf Menschen ausübt, über die soziodemografischen und psychologischen Charakteristika der Personen, die sich in ihm aufhalten, hinaus. Neben Wirkungen auf kriminalitätsbezogene Probleme, wurde in empirischen Studien ein Einfluss der sozialräumlichen Wohnumgebung z.B.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Zentrum für Verfassungs- und DemokratieforschungTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations