Advertisement

Diversity als ethnologisches Forschungs-und Arbeitsfeld

  • Margrit E. Kaufmann
Chapter

Abstract

Den „Hype um Diversity“ machtkritisch lesend, geht dieser Beitrag auf das ethnologische Arbeiten als „Diversity-Expertin“ innerhalb von Organisationen ein. Er thematisiert ethnolo - gische Theoriezugänge zu Diversity und stellt im Anschluss daran Forschungs- und Arbeitsfelder der Autorin vor. Dabei bezieht er sich auf Verbindungen zwischen Forschungsperspektiven, Organisationsentwicklung und dem Theorie-Praxis-Transfer in Hochschulen, KMU und der berufsbegleitenden Fortbildung „Managing Diversity“ im BremerForum:Diversity. Konzeptionell grundlegend sind Ansätze der Organisationskulturforschung und der Critical Diversity Studies; methodologisch geht es um Vermittlungsformen und eine ethnographisch basierte Prozess-(Mit-) Gestaltung. Der Beitrag beschreibt zum einen Möglichkeiten und Grenzen des anwendungsorientierten Forschens in diesen Feldern, wie z. B. kreative oder verkürzende Anpassungen ethnographischer Praktiken an die kontextuellen Gegebenheiten und Ressourcen. Zum anderen wird verdeutlicht, wie Theorien und Methoden im Praxistransfer vermittelt, erprobt und modifiziert werden. Darüber hinaus zeigt er mögliche Arbeitsfelder und -weisen für Ethnolog*innen auf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Margrit E. Kaufmann
    • 1
  1. 1.Institut f. Ethnologie u. Kulturwiss.Universität BremenBremenGermany

Personalised recommendations