Advertisement

Einführung

  • Axel Schmucker
  • Uwe Rauhöft
Chapter

Zusammenfassung

Die Entstehung der Lohnsteuerhilfevereine kann als eine Reaktion der Arbeitnehmer auf das immer komplizierter werdende Steuerrecht angesehen werden. Anfang der 60-iger Jahre des vergangenen Jahrhunderts schlossen sich Arbeitnehmer zu Selbsthilfeorganisationen zusammen, um sich bei der Erstellung der Steuererklärung bzw. bei dem Antrag auf den sogenannten Lohnsteuerjahresausgleich zu unterstützen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ein Steuerpflichtiger, der sich nicht mit der komplexen Materie des Steuerrechts auseinandersetzen wollte, nur die Möglichkeit, einen Rechtsanwalt, einen Steuerberater oder einen Steuerbevollmächtigten mit der Hilfeleistung in Steuersachen zu beauftragen. Diese Berufsstände hatten jedoch zu dieser Zeit ein relativ geringes Interesse daran, die – wenig lukrativen – Steuerberatungsmandate einfacher Arbeitnehmer zu übernehmen. Umgekehrt hatten auch die Arbeitnehmer eine gewisse Scheu vor der Inanspruchnahme eines steuerlichen Beraters, da dies regelmäßig mit verhältnismäßig hohen Kosten verbunden war (vgl. Grabowitz 1983, S. 61).

Literatur

  1. Gehre, H. (1991). Steuerberatungsgesetz (2. Aufl.). München: C.H.Beck.Google Scholar
  2. Glogner, R. (1982). Zum Merkblatt für Lohnsteuerhilfevereine, DB (S. 2541–2544).Google Scholar
  3. Grabowitz, G. (1983). Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der Lohnsteuerhilfevereine. In Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine e.V., BDL (Hrsg.), Festschrift zum 10-jährigen Bestehen des Bundesverbandes der Lohnsteuerhilfevereine. Bonn.Google Scholar
  4. Hermans, H. (1996). Die Lohnsteuerhilfevereine, Diplomarbeit, Pfungstadt und Bensheim.Google Scholar
  5. Infas-Bevölkerungsbefragung zu Lohnsteuerhilfevereinen. (2011). Bonn.Google Scholar
  6. Maixner, S. (1981). ZRP (S. 84).Google Scholar
  7. Malms, H. D. (1981). Unlautere Verhaltensweisen von Lohnsteuerhilfevereinen. ZRP, S. 11–19. München: C.H.Beck.Google Scholar
  8. Nöll (2018). Beratungsbefugnis der Lohnsteuerhilfevereine. In Haufe, Handbuch für Lohnsteuerhilfevereine, Gruppe 13. Freiburg: Haufe.Google Scholar
  9. Scholz, (1981). ZRP (S. 95).Google Scholar
  10. Späth.Bonner Handbuch der Steuerberatung (Loseblatt). Bonn: Stollfuß.Google Scholar
  11. Völzke. (1975). Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über die Lohnsteuerhilfevereine (DVLStHV). DStZ/A (S. 321–323), DB 1975, S. 1285.Google Scholar
  12. Wilhelm, R. (1987). Praxiswert bei Lohnsteuerhilfevereinen. BB (S. 175f)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Axel Schmucker
    • 1
  • Uwe Rauhöft
    • 2
  1. 1.Kanzlei Berberich, Friedrich, Schmucker & CollegenNeustadt an der WeinstraßeDeutschland
  2. 2.Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine e. V.BerlinDeutschland

Personalised recommendations