Advertisement

Das Problem erkennen

  • Jörg KlasenEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Kap. 3 (Das Problem erkennen) zeigt auf, wie ein Unternehmen Probleme, die sich aus internen und/oder externen Einflussfaktoren ergeben können oder bereits ergeben haben, identifiziert, differenziert und beschreibt. Das Kapitel gibt einen vollständigen Überblick über die exogenen und endogenen Faktoren, erläutert diese und schärft das Verständnis für die durchzuführenden Analysen mithilfe von Beispielen aus der Praxis. Des Weiteren wird in dem Kapitel in Begriffe wie Wertschöpfungskette, Prozesse und Agile Organisation eingeführt. Die exakte Beschreibung der Problemstellung ist der Ausgangspunkt einer wirkungsvollen Transformation. Daher sind alle wesentlichen strategischen Fragen, die im Rahmen der Identifikation und Beschreibungen der Herausforderungen vom Unternehmen gestellt werden müssen, in einer Checkliste am Ende des Kapitels zusammengefasst.

Literatur

  1. Bamberger I, Wrona T (2012) Strategische Unternehmensführung: Strategien, Systeme, Methoden, Prozesse, 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Aufl. Vagen, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  2. Bea F, Haas J (2016) Strategisches Management, 8. Aufl. UVK, KonstanzCrossRefGoogle Scholar
  3. Benz A et al (Hrsg) (2007) Handbuch Governance: Theoretische Grundlagen und empirische Anwendungsfelder. Springer VS, WiesbadenGoogle Scholar
  4. Bundesnetzagentur (2018) Monitoringbericht 2018: Monitoringbericht gemäß § 63 Abs. 3 i. V. m. § 35 EnWG und § 48 Abs. 3 i. V. m. § 53 Abs. 3 GWB, Stand: 21. November. Auf https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Allgemeines/Bundesnetzagentur/Publikationen/Berichte/2018/Monitoringbericht_Energie2018.pdf?__blob = publicationFile&v = 3. Zugegriffen: 29. Nov. 2018
  5. Chakravarty A (2014) Supply chain transformation: evolving with emerging business paradigms. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  6. Christensen C et al (2015) What Is disruptive innovation? Harv Bus Rev 2015:44–53Google Scholar
  7. Cooper R, Kaplan R (1988) Measure costs right: make the right decisions. Harv Bus Rev 1988(9–10):96–103Google Scholar
  8. David Fr und David Fo (2015) Strategic management: concepts and cases; a competitive advantage approach. Pearson, BostonGoogle Scholar
  9. Deming W (1986) Out of the crisis. The MIT Press, CambridgeGoogle Scholar
  10. Dobbin F, Kalev A (2016) Why diversity programs fail: and what works better. Harv Bus Rev 94(7/8):52–60Google Scholar
  11. Engelhardt H (2016) Grundlagen der Bevölkerungswissenschaft und Demografie. Ergon, WürzburgGoogle Scholar
  12. Fitzroy P et al (2012) Strategic management: the challenge of creating value, 2. Aufl. Routledge, OxonCrossRefGoogle Scholar
  13. Gabler Wirtschaftslexikon (2014) Band 6, T-Z, 18., aktual. u. erw. Aufl. Springer Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  14. Gassmann O, Bader M (2017) Patentmanagement: innovationen erfolgreich nutzen und schützen, 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Aufl. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  15. Goffin K, Koners U (2011) Hidden Needs: Versteckte Kundenbedürfnisse entdecken und in Produkte umsetzen. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  16. Goldman S et al (1996) Agil im Wettbewerb: Die Strategie der virtuellen Organisation zum Nutzen des Kunden. Deutsche Übersetzung von Renate Söffing. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  17. Gutenberg E (1983) Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Band 1 – Die Produktion, 24. Aufl. Springer, BerlinGoogle Scholar
  18. Heid M (2009) Infrastrukturinvestitionen: Profil einer neuen Anlagenklasse in Theorie und Praxis. Lang, Frankfurt a. M.CrossRefGoogle Scholar
  19. Horváth P, Mayer R (1989) Prozeßkostenrechnung: Der neue Weg zu mehr Kostentransparenz und wirkungsvolleren Unternehmensstrategien. Controlling 1(4):214–219Google Scholar
  20. Horváth P, Mayer R (1995) Konzeption und Entwicklung der Prozeßkostenrechnung. In: Männel W (Hrsg) Prozeßkostenrechnung: Bedeutung, Methoden, Branchenerfahrung, Softwarelösungen. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  21. Hunt V et al. (2015) Diversity matters. McKinsey & CompanyGoogle Scholar
  22. Jung H (2017) Personalwirtschaft, 10. Aufl. De Gruyter Oldenbourg, BerlinGoogle Scholar
  23. Kamiske G, Brauer J-P (2011) Qualitätsmanagment von A bis Z: Wichtige Begriffe des Qualitätsmanagements und ihre Bedeutung, 7., aktualisierte und erweiterte Aufl. Hanser, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  24. KFW (2015) „Demografie im Mittelstand – Alterung der Unternehmer ist nicht nur Nachfolgethema“. Fokus Volkswirtsch 92:9Google Scholar
  25. Kirchhoff T (2018) „Kulturelle Ökosystemdienstleistungen“: Eine begriffliche und methodische Kritik. Verlag Kalr Alber, FreiburgGoogle Scholar
  26. Köhler-Schulte C (Hrsg) (2016) Digitalisierung und Transformation in Unternehmen. KS-Energy-Verlag, BerlinGoogle Scholar
  27. KPMG (2015) Deutscher Startup Monitor 2016: Der perfekte Start. https://deutscherstartupmonitor.de/fileadmin/dsm/dsm-16/studie_dsm_2016.pdf
  28. Krampf P (2016a) Beschaffungsmanagement: Ein praxisorientierte Einführung in Einkauf und Materialwirtschaft, 2. Aufl. Vahlen, MünchenGoogle Scholar
  29. Krampf P (2016b) Strategisches Prozessmanagement: Instrumente und Philosophien für mehr Effizienz, Qualität und Kundenzufriedenheit. Vahlen, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  30. Leyencker B, Pötters P (2018) Shopfloor management: Führung am Ort des Geschehens. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  31. Mankiw G, Taylor M (2008) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  32. Martell L (2017) The sociology of globalisation, 2. Aufl. Polity Press, CambridgeGoogle Scholar
  33. Naisbitt J (1984) Megatrends – 10 Perspektiven, die unser Leben verändern werden. Aus d. Amerikan. übertr. von Günther Hehemann, 2. Aufl., Hestia, BayreuthGoogle Scholar
  34. Neitz B, Hundt I (2014) Grundlagen des Rechnungswesens nach HGB und IFRS: Lehr- und Übungsbuch, 2., überarbeitete und erweiterte Aufl. Wissenschaft & Praxis, SternenfelsGoogle Scholar
  35. Oechsler W (2011) Personal und Arbeit: Grundlagen des Human Resource Management und der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen, 9., aktualisierte und überarbeitete Aufl. De Gruyter Oldenbourg, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  36. Olfert K (2015) Personalwirtschaft, 16. Aufl. NWB Verlag, HerneGoogle Scholar
  37. Olfert K (2017) Finanzierung, 17. Aufl. NWB Verlag, HerneGoogle Scholar
  38. Parnell J (2014) Strategic management: theory and practice, 4. Aufl. SAGE, Thousand OaksCrossRefGoogle Scholar
  39. Porter M (1979) How competitive forces shape strategy. Harv Bus Rev 57(2):137–145Google Scholar
  40. Porter M (1985) Competitive advantages: creating and sustaining superior performance. The Free Press, New YorkGoogle Scholar
  41. Porter M (2008) The five competitive forces that shape strategy. Special issue on HBS centennial. Harv Bus Rev 86(1):78–93Google Scholar
  42. Porter M (2014) Wettbewerbsvorteile: Spitzenleistungen erreichen und behaupten, 8. Aufl. Campus, FrankfurtGoogle Scholar
  43. Qasim G (2013) Grundlagen und Methoden des Prozessmanagements und der Organisationsentwicklung. In: Zeitner R, Peyinghaus M. (Hrsg) Prozessmanagement Real Estate, Springer Vieweg, Berlin, S. 23–40CrossRefGoogle Scholar
  44. Schanz G (2000) Personalwirtschaftslehre: Lebendige Arbeit in verhaltenswissenschaftlicher Perspektive, 3. Aufl. Vahlen, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  45. Simschek R, Oppel A (2018) Six sigma. UVK, KonstanzGoogle Scholar
  46. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg (2013) Belegschaften in Betrieben und Büros werden immer älter. Statistisches Monatsheft Baden-Württ 4:32–37Google Scholar
  47. Taylor F, Wallichs A (1914) Die Betriebsleitung insbesondere der Werkstätten. Autorisierte deutsche Bearbeitung der Schrift: „Shop management“, Dritte, vermehrte Aufl. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  48. Tolksdorf M (1971) Ruinöser Wettbewerb: Ein Beitrag zur Phänomenologie und wettbewerbspolitischen Behandlung einer marktwirtschaftlichen Fehlentwicklung. In: Volkswirtschaftliche Schriften, 161. Duncker & Humblot, BerlinGoogle Scholar
  49. Uhl A, Gollenia L (2012) A Handbook of Business Transformation Management Methodology. Grower, o. O.Google Scholar
  50. Weber et al (2017) Wertorientierte Unternehmenssteuerung: Konzepte, Implementierung, Praxis-Statement, 2. Aufl. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  51. Wöhe G et al (2016) Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 26. Aufl. Vahlen, MünchenGoogle Scholar
  52. Yalcin E et al (2017) Konsequenzen einer protektionistischen Handelspolitik der USA: Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. Ifo Institut, MünchenGoogle Scholar
  53. Zantow R et al (2016) Finanzwirtschaft des Unternehmens: Die Grundlagen des modernen Finanzmanagements, 4. Aufl. Pearson Studium, HallbergmoosGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations