Advertisement

Einbrennen von Pulverlacken

  • Judith PietschmannEmail author
Chapter
Part of the JOT-Fachbuch book series (JOTF)

Zusammenfassung

Der Trocknungs- und Aushärteprozess eines Beschichtungsstoffes soll möglichst rationell und ohne Beeinträchtigung der Qualität der noch empfindlichen Oberfläche ablaufen. Der Mechanismus der Härtungs- und Vernetzungsreaktion der meisten Pulverlacke läuft in den einzelnen Reaktionssystemen temperaturabhängig nach kinetischen Gesetzen ab. Im Kapitel werden die verschiedenen Bauformen von Trocknern vorgestellt und die Trocknungs- bzw. Härtungsverfahren erläutert. Ein weiteres Unterkapitel befasst sich mit der Temperaturmessung im Ofen und am Objekt zur Erfassung der Einbrennkurve während des Einbrennprozesses.

Literatur

  1. 1.
    Eberhard, J.: Trockner, Energieübertragungsarten und Energiebilanzen, DFO Weiterbildungslehrgang „Pulverlackiertechnik – Grundlegende Zusammenhänge für die Praxis“. Paderborn (1993) Google Scholar
  2. 2.
    Möller, E., Ritter, R.: Industrielle Lackiertechnik. Weka Fachverlag, Augsburg (1997)Google Scholar
  3. 3.
    Bär, K.: Sekundenschnelle Aushärtung von Pulverlacken. JOT 38(2), 26–29 (1998) Google Scholar
  4. 4.
    Bär, K.: Die NIR-Technologie – Anwendungsbeispiele zur Kostensenkung bei der Pulverlackierung. DFO Tag. Pulverlack-Prax. 9 (2000) Google Scholar
  5. 5.
    N. N.: Neue Trocknungsverfahren im Kommen. JOT 3 (2000) Google Scholar
  6. 6.
    Sander, C.: Kosten reduzieren mit der richtigen Einbrenntemperatur. JOT 41(6), 50–55 (2001)CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Sander, C.: Qualität steigern und Kosten reduzieren mit der richtigen Einbrenntemperatur. EPSTagung – Der Pulvertreff 2 (2001) Google Scholar
  8. 8.
    Scott, A. (Hrsg.): The Science of Powder Coatings – Applications, Bd. 2. Sita Technology, London (1994)Google Scholar
  9. 9.
    Liberto, N.P. (Hrsg.): Powder Coating, The Complete Finisher’s Handbook. Powder Coating Institut, Alexandria (1999)Google Scholar

Verwendete Bilder in Kapitel 4

  1. Eisenmann GmbH, Böblingen: 4.1 bis 4.4Google Scholar
  2. Axalta Powder Coatings, früher Du Pont Pulverlack GmbH: 4.5, 4.6Google Scholar
  3. Solu Tech GmbH: 4.6 bis 4.9Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.RONAL AGSolothurnSchweiz

Personalised recommendations