Advertisement

Förderung der sozialen Kohäsion aus rechtswissenschaftlicher Sicht. Bringt der Wandel von Ehe und Familie neue Anforderungen an das Familien- und Sozialrecht?

  • Bettina KühbeckEmail author
Chapter
Part of the Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung book series (SWK)

Zusammenfassung

Am 1.10.2017 ist das Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts in Kraft getreten (BGBl. I 2017, S. 2787; BT-Drs. 18/6665; BT-Drs. 18/12898; Schwab FamRZ 2017, S. 1284). Mit der Änderung des § 1353 Abs. 1 S. 1 BGB wird die Ehe für das auf Lebenszeit geschlossene Bündnis zweier Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts geöffnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Badura (2017): GG, Loseblattsammlung Stand 2017. In: Maunz, T.; Dürig G. (Hrsg.): Grundgesetz Kommentar. 81. Aufl. München: C.H. BECK.Google Scholar
  2. Binder, S.; Kiehnle, A. (2017): „Ehe für alle“ – und Frauen als Väter. In: Neue Zeitschrift für Familienrecht. Jg. 4, H. 16, S. 742-744.Google Scholar
  3. Bonin, H. et al. (2013): Zentrale Resultate der Gesamtevaluation familienbezogener Leis-tungen. In: DIW Wochenbericht. Jg. 80, H. 40, S. 3-13. https://www.diw.de/documents/publikationen/73/diw_01.c.428678.de/13-40.pdf. [21.03.2018].
  4. Britz, G. (2014): Verfassungsrechtliche Grenzen der Ungleichbehandlung von Migranten-familien im Bereich der Familienleistungen. Zulässigkeit einer Abstufung zwischen Ausländern und Deutschen sowie zwischen Statusgruppen. In: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik. Jg. 34, H. 2, S. 56-59.Google Scholar
  5. Brosius-Gersdorf, F. (2013): Kommentierung von Art. 6 GG. In: Dreier, H. (Hrsg.): Grund-gesetz Kommentar. Bd. 1, 3. Aufl., Tübingen: Mohr-Siebeck.Google Scholar
  6. Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (Hrsg.) (2017): Arbeitskreis Abstammungsrecht. Abschlussbericht. Empfehlungen für eine Reform des Abstammungsrechts. Köln: Bundesanzeigerverlag GmbH. https://www.bmjv.de/Shared-Docs/Downloads/DE/News/Artikel/07042017_AKAbstimmung_Abschlussbericht.pdf?__blob=publicationFile&v=4 [18.3.2018].
  7. Campbell, C. (2016): Elternschaft und Abstammung. In: Neue Zeitschrift für Familienrecht. Jg. 3, H. 16, S. 721-725.Google Scholar
  8. Coester-Waltjen, D. (2012): Grundgesetz Kommentar. In v. Münch, I.; Kunig, P. (Hrsg.): GG Kommentar. Bd. 1., 6. Aufl., München: C.H.BECK.Google Scholar
  9. ESC (European Social Charta). https://www.coe.int/en/web/turin-european-social-charter/overview. [02.03.2018].
  10. ESCR (European Commitee for Social Rights): Conclusion XIV-1, Art. 16 (Niederlande). http://hudoc.esc.coe.int/eng?i=XIV-1/def/NLD/16//EN [02.03.2018].
  11. Dern, S.; Fuchsloch, C. (2017): Temporäre Bedarfsgemeinschaft im SGB II - wie soll es weitergehen? In: Die Sozialgerichtsbarkeit. H. 2, S. 61-68.Google Scholar
  12. Deutsche Juristentagung (2016): Beschlüsse des 71. Juristentages in Essen 2016. http://www.djt.de/fileadmin/downloads/71/Beschluesse_gesamt.pdf [12.03.2018].
  13. Di Fabio, U. (2003): Der Schutz von Ehe und Familie: Verfassungsentscheidung für die vitale Gesellschaft. In: Neue juristische Wochenschrift. Jg. 56, H. 14, S. 993-997.Google Scholar
  14. Erbarth, A. (2016): Öffnung der Ehe für alle? In: Neue Zeitschrift Familienrecht. Jg. 3. H. 12. S. 536-539.Google Scholar
  15. Haydn- Quindeau, S. (2018): Die „Ehe für alle“ – ein Verstoß gegen die Institutsgarantie des Artikels 6 I GG?. Zugleich eine Analyse der Lehre von den Einrichtungsgarantien. In: Neue Juristische Online-Zeitschrift. Jg. 18, H. 7, S. 201-206.Google Scholar
  16. Helms, T. (2016): Rechtlich, biologische und soziale Elternschaft. Herausforderungen durch neue Familienformen. In: Neue juristische Wochenschrift – Beilage. Jg. 69, H. 2, S. 49-54.Google Scholar
  17. Hennemann, H. (2017): Das Wechselmodell als Umgangsregelung – eine überzeugende Lösung. In: Neue Juristische Wochenschrift. Jg. 70, H. 25, S. 1787-1789.Google Scholar
  18. Ipsen, J. (2017): Ehe für alle – Verfassungswidrig? In: Neue Zeitschrift für Verwaltungs-recht. Jg. 36, H. 15, S. 1096-1099.Google Scholar
  19. Ipsen, J. (2009): Kommentierung Art. 6. In: Isensee, J.; Kirchhof, P. (Hrsg.): Handbuch des Staats Recht. 3. Aufl., Bd. VII, Heidelberg: Müller.Google Scholar
  20. Jarass, H. (2016):Kommentierung von Art. 6. In: Jarass, H.; Pieroth, B. (Hrsg.): Gelbe Er-läuterungsbücher. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland: GG. 14. Aufl., Bd. XXVIII, München: C. H. Beck.Google Scholar
  21. Klinkhammer, F. (2015): Wer gehört zur Familie? In: Zeitschrift für die gesamte Privat-rechtswissenschaft. Jg. 1, H. 1, S. 5-29.Google Scholar
  22. Knoop; M. (2017): Die Ehe für alle. In: Neue Juristische Wochenschrift Spezial. Jg. 13, H. 19, S. 580-581.Google Scholar
  23. Konietzka, D.; Kreyenfeld, N. (2015): Wandel der Familienformen. In: Neue Zeitschrift für Familienrecht. Jg. 2, H. 23, S. 1100-1102.Google Scholar
  24. Kroppenberg, I. (2013): Unvereinbarkeit des Verbotes der sukzessiven Stiefkindadoption durch eingetragene Lebenspartner mit dem Grundgesetz. In: Neue Juristische Wochenschrift. Jg. 66, H. 30, S. 2161-2163.Google Scholar
  25. Lenze, A. (2009): Das neue Unterhalsrecht aus sozialrechtlicher Perspektive. In: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht. H. 20, S. 1724- 1729.Google Scholar
  26. Löhnig, M. (2017): Ehe für alle – Abstammung für alle? In: Neue Zeitschrift für Familien-recht. Jg. 4, H. 14, S. 643-644.Google Scholar
  27. Löhnig, M. (2008): Neue Partnerschaften der gemeinsam sorgeberichtigt gebliebenen Eltern – welche Rechte haben die neuen Partner? In: Familie Partnerschaft Recht. Jg.14, H. 4, S. 157-159.Google Scholar
  28. Münch, C. (2016): Handbuch Familienrecht. 2. Aufl., München: C. H. Beck.Google Scholar
  29. Münder, J.; Geiger, U. (2009): Die generelle Einstandspflicht für Partnerinkinder in der Bedarfsgemeinschaft nach § 9 Abs. 2 Satz 2 SGB II. S. 593-599.Google Scholar
  30. Münder, J. (2008): Die Kosten des Umgangsrechts im SGBII und SGBXII. In: Neue Zeitschrift für Sozialrecht. Jg. 17, H. 12, S. 617-623.Google Scholar
  31. Robbers (2010): Grundgesetz Kommentar. In: von Mangoldt, H.; Klein, F.; Starck, C. (Hrsg.): GG Bd. 1. 6. Aufl.. Tübingen: Vahlen.Google Scholar
  32. Shirvani, F. (2009): Die sozialstaatliche Komponente des Ehe- und Familiengrundrechts. In: Neue Zeitschrift für Sozialrecht. Jg. 18, H. 5, S. 242-247. Schmidt, C. (2017): „Ehe für alle“ – Ende der Diskriminierung oder Verfassungsbruch? In: Neue juristische Wochenschrift. Jg. 70, H. 31, S. 2225-2228.Google Scholar
  33. Schuler-Harms, M. (2014):Unterhaltsverband aus rechtswissenschaftlicher Sicht: Zur Kombination von Sozialpoltikfoschung und rechtsnormativer Reflexion. In: Masuch, P.; Spellbrink, W.; Becker, U.; Leibfried, S. (Hrsg.): Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats. Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht. Bd. 2, Erich Schmidt Verlag, Seite 519-548.Google Scholar
  34. Schwab, D. (2017): Eheschließung für Personen gleichen Geschlechtes. In: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht. H. 16, S. 1284-1289.Google Scholar
  35. Uhle, A. (2015): Abschied vom engen Familienbegriff. In: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht. Jg. 34, H. 5, S. 272-274.Google Scholar
  36. Von Coelln, C. (2018): Wenn, dann richtig: „Ehe für alle“ nur per Verfassungsänderung. In: Neue Justiz. H. 1, S. 1-8.Google Scholar
  37. Von Coelln, C. (2014): Art. 6 Ehe und Familien. In: Sachs, M. (Hrsg.): Grundgesetz. Aufl. 7, München: C. H. Beck, S. 356-398.Google Scholar
  38. Werig, M. (2012): Freiwillige Leistungen Dritter - Warum eine Bedarfsgemeinschaft eine Familie ist. Konsequenzen der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu den Regelsätzen im SGB II für die Einstandspflichten in der Bedarfsgemeinschaft. In: Kritische Justiz. Jg. 45, H. 3, S. 329-238.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.LandshutDeutschland

Personalised recommendations